Kritiken, Trailer und mehr: Die Kino-Highlights der KW 38/2015

Verfasst von Daniel Fabian am 16.09.2015 um 15:19

 

Auch in der 37. Kalenderwoche möchten wir unseren LeserInnen natürlich die Kino-Highlights der Woche präsentieren. Für Filmfans aus Wien oder Urlauber, die der österreichischen Bundeshauptstadt in den nächsten Tagen einen Besuch abstatten, gibt es darüber hinaus aber einige ganz besondere Schmankerl...

 

Während Jake Gyllenhaal mit Southpaw nach wie vor in den heimischen Lichtspielhäusern zu sehen ist, startet der mit Everest bereits den nächsten Versuch, nicht nur die Bergspitze, sondern auch die Kinocharts zu erklimmen. Außerdem mit dabei in dem Bergsteiger-Abenteuer von 2 Guns-Regisseur Baltasar Kormákur sind u.a. auch Jason Clarke, Josh Brolin, Keira Knightley und Sam Worthington.

 

Dennoch steht diese Woche ganz im Zeichen des Horrorfilms. Während Sinister 2 aber wohl nicht ganz mit seinem erfolgreichen Vorgänger mithalten kann, meldet sich der oftmals verschriene M. Night Shyamalan (The Village, Sixth Sense) eindrucksvoll zurück - mit The Visit, einem durchwegs atmosphärischen und packenden Horrorthriller. 

 

Zudem kann man sich von 17.-27. September 2015 im Filmcasino Wien im Übermaß gruseln, denn das /slash Filmfestival lädt zu einer elftägigen Feier des Morbiden, des Absurden und des Undenkbaren. Zu sehen gibt es u.a. den österreichischen Oscar-Anwärter Ich seh ich seh, Yakuza Apocalypse vom japanischen Kult-Regisseur Takashi Miike, charmante Hommagen wie Cooties und The Final Girls oder auch den Retro-Splatter Turbo Kid. Nähere Details finden sie hier: /slash Filmfestival | Programm

 

 

Tipp der Woche: Everest

 

Der Mount Everest gilt als die ultimative Grenze der Menschheit. Wer den höchsten Berg der Welt, den schon hunderte von Opfern gefordert hat, bezwingen will, braucht Können, Mut und Entschlossenheit – und das Glück, dass das Wetter hält. Doch was, wenn ein jahrelang entwickelter Plan zur Besteigung dieses Berges in Gefahr gerät? 

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

 

 

 

The Visit

 

Dieser Familienbesuch bei den Großeltern wird zum Psycho-Trip. Dabei hat die alleinerziehende Mutter (Kathryn Hahn) für ihre Kinder nur die besten Absichten, als sie den einwöchigen Urlaub bei Oma und Opa in Pennsylvania plant. Auf der abgelegenen Farm kommen Bruder (Ed Oxenbould) und Schwester (Olivia DeJonge) schnell dahinter, dass die alten Leute ein verstörendes Geheimnis haben. Doch was verbirgt sich hinter der Regel, dass Zimmer nach 21.30 Uhr nicht mehr verlassen zu dürfen?

 

 

Sinister 2

 

In einem abgeschiedenen Haus, weit entfernt von jeglicher Zivilisation wähnt sich Courtney (Shannyn Sossamon) mit ihren Söhnen Dylan und Zach (Robert und Dartanian Sloan) in Sicherheit. Sie versteckt sich dort mit den Zwillingen vor ihrem gewalttätigen Ehemann Clint (Lea Coco), der seiner Familie dicht auf den Fersen ist. Von der wahren Bedrohung ahnt Courtney jedoch nichts: Auf dem alten Haus liegt der mysteriöse Fluch des Bughuul, dem Ex-Polizist So & So (James Ransone) bereits seit Jahren auf der Spur ist. Doch für seinen Plan, das Haus niederzubrennen und ihn so zu vernichten, ist es zu spät: der kleine Dylan ist bereits in den Fängen Buguhuuls und seiner eiskalten Ghost Kids und gezwungen, deren furchterregende „Home Movies“ anzuschauen – die nicht nur bei den Protagonisten für Alpträume sorgen werden.