Mittelerde härter als je zuvor: Extended Edition von "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere" bekommt R-Rating

Verfasst von Daniel Fabian am 05.08.2015 um 15:16

 

Peter Jacksons Mittelerde-Saga neigt sich nun endgültig dem Ende zu. Nachdem Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (Originaltitel: The Hobbit: The Battle of the Five Armies) bereits in der Kinofassung erschienen ist, folgt im kommenden Winter - voraussichtlich Mitte November - auch die Extended Edition des Films. Schon im Vorjahr gab Warner Bros. bekannt, dass der Film in der Langfassung um satte 30 Minuten länger ausfallen wird - der kürzeste Film der Saga bekommt somit mehr neues Material als alle anderen Filme zuvor spendiert. Die erweiterten Szenen sollen aber nicht nur den Inhalt abrunden, sondern dürften den Film auch härter machen. Denn bei der amerikanischen MPAA vorgelegt erhielt der Film als erster aller Mittelerde-Filme ein R-Rating, während für die Vorgänger allesamt ein PG-13 Rating genügte. Zum Abschluss geht es demnach noch einmal richtig zur Sache!

 

Inhalt: Als er der „Drachenkrankheit“ anheimfällt, setzt der König unter dem Berg, Thorin Eichenschild, Freundschaft und Ehre aufs Spiel und macht sich auf die Suche nach dem legendären Arkenstein. Unfähig Thorin zur Vernunft zu bringen, sieht sich Bilbo zu einer verzweifelten und gefährlichen Entscheidung getrieben, nicht ahnend, dass noch größere Gefahren vor ihnen liegen. Ein alter Feind ist nach Mittelerde zurückgekehrt. Sauron, der Dunkle Herrscher, hat Legionen von Orks in einen Überraschungsangriff zum Einsamen Berg geschickt. Als sich die Finsternis über ihren eskalierenden Konflikt senkt, müssen sich Zwerge, Elfen und Menschen entscheiden, ob sie sich zusammenschließen oder vernichtet werden wollen. Bilbo kämpft um sein Leben und das seiner Freunde, während fünf große Heere in den Krieg ziehen.