Der Bösewicht für "Ghostbusters" Reboot wurde gecastet

Verfasst von Playzocker am 10.07.2015 um 13:06

 

In den vergangenen Tagen haben wir euch bereits öfter über das "Ghostbusters" Reboot berichtet, das mit Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Kate McKinnon und Leslie Jones in den Hauptrollen nicht weiter von den beiden Originalen entfernt sein könnte. Paul Feig führt Regie nach einem Drehbuch, das Feig mit Kate Dippold geschrieben hat.

 

Wie Deadline nun exklusiv berichtet hat das Reboot nun auch seinen Bösewicht gefunden. Dabei handelt es sich um Neil Casey, dessen schmale Filmografie unter anderem zahlreiche Episoden der erfolgreichen Comedy-Serie "Saturday Night Live" enthält. In den Jahren 2012 und 2013 hat er an insgesamt 17 Episoden der Serie gearbeitet. Interessant ist, dass sowohl Kristen Wiig, Kate McKinnon und Leslie Jones ihre Anfänge bei SNL hatten und Melissa McCartha als eine der besten Gueat Hosts der vergangenen Jahre gefeiert wurde.

 

In Amerika wird das "Ghostbusters" Reboot am 22. Juli 2016 in den Kinos starten.

 



Quelle: Deadline