"Minions": Filmkritik

Verfasst von Daniel Fabian am 24.06.2015 um 15:31

 

Es ist endlich so weit. Nach zweijähriger Leinwandabstinenz kehren die Minions auf die Kinoleinwand zurück - in ihrem ersten eigenen Film! Denn nach Ich - Einfach unverbesserlich und Ich - Einfach unverbesserlich 2 soll jetzt auch erzählt werden, wie die kleinen Giftzwerge eigentlich mit ihrem "Big Boss" Gru Bekanntschaft gemacht haben. Gleichzeitig packt man die Gelegenheit beim Schopf und geht in Minions auch gleich auf die Geschichte der merkwürdigen, liebenswerten Wesen ein. Wie lange gibt es die Minions eigentlich schon? Woher kommen sie? Und wem haben sie bereits gedient?

 

Nun, Langweile kommt auch in ihrem ersten ganz eigenen Film nicht auf. Dafür sorgen nicht nur Kevin, Stuart und Bob, sondern auch unzählige weitere Artgenossen, die sich gegenseitig Streiche spielen und tollpatschig den Weg ihrer Evolution beschreiten. Was in den beiden Vorgängerfilmen aber noch als charmante Ergänzung einer ausgereiften Geschichte bestens funktionierte, bleibt ohne menschliche Protagonisten nur bedingt unterhaltsam. Emotionen bleiben somit eher auf der Strecke und machen Platz für umso mehr Klamauk, der aber vor allem das jüngere Publikum begeistern dürfte. Was es über Minions vor einem Kinobesuch sonst noch zu wissen gibt, lesen sie in unserer Kritik zum Film.

 

Offizieller Kinostart: 2. Juli 2015

 

Die Widersacher der Minions: Scarlett und Herb Overkill

 

Fans der Minions können sich den neuen Film übrigens schon jetzt in diversen Editionen vorbestellen! Minions erscheint übrigens nicht nur einzeln auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray sowie im Blu-ray Steelbook, sondern darüber hinaus auch auf allen Medien im Set mit den beiden Ich - Einfach unverbesserlich-Filmen.

 

Inhalt: Seit Anbeginn der Zeit existieren die Minions als kleine gelbe Einzeller. Im Laufe der Evolution suchten sie sich immer wieder die übelsten Bösewichter als Herren – vom Tyrannosaurus Rex bis zu Napoleon. Doch irgendwann ging die Herrschaft eines jeden Superschurken zu Ende. Ohne einen Meister, dem sie dienen konnten, verfielen die kleinen Latzhosenträger in eine tiefe Depression. Aber dann hat ein Minion namens Kevin einen Plan! Gemeinsam mit dem rebellischen Stuart und dem liebenswerten Bob macht er sich auf in die weite Welt, um einen neuen Anführer für sich und seine Mitstreiter zu finden. Die Drei begeben sich auf eine aufregende Reise, die sie schließlich zu ihrem nächsten potenziellen Meister führt: Scarlet Overkill, die als erste weibliche Superschurkin die Weltherrschaft an sich reißen will. Von der kalten Antarktis über das New York der 60er Jahre führt der Weg von Kevin, Stuart und Bob bis ins hippe London. Dort müssen sie ihre bisher größte Herausforderung meistern... die Rettung aller Minions!

 

Bestellen bei Amazon.de: