"Texas Chainsaw Massacre" und mehr: Mediabooks ab heute im Handel

Verfasst von Daniel Fabian am 27.05.2015 um 10:55

 

Mittwoch, 27. Mai. Wir schreiben die 22. Kalenderwoche des Jahres 2015. Die erste Mediabook-Welle der Woche wird auf die hungrige Sammlermeute losgelassen!

 

Ja, diese Woche kommt Sammlern von Mediabooks teuer zu stehen. Denn bevor beispielsweise Rob Zombie's Halloween, See No Evil oder Judge Dredd in der beliebten Sonderverpackung erscheinen, machen zwei Filme aus dem Hause LFG heute den Anfang. Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre - die Neuverfilmung aus dem Jahr 2003 - erscheint heute nämlich in gleich drei Mediabooks, die auf 1.000 Stück (Cover A) bzw. 500 Stück (Cover B & C) limitiert sind. Wer sich also gegen die bereits vergriffenen Mediabooks von Birnenblatt entschieden hat, die mittlerweile auf Anfang Juli verschoben wurden, kommt schon jetzt in den Genuss einer Sonderedition des beliebten Remakes. Zeitgleich veröffentlicht das Label auch den Horrorfilm Savaged im limitierten Mediabook - allerdings nur in einer Cover-Variante, von der es nur 1.000 Stück geben wird. 

 

Alle vier Mediabooks sind derzeit noch verfügbar und ab sofort bei Pretz-Media erhältlich.

 

Bestellen bei Pretz-Media:

 

 

Savaged: Gequält, vergewaltigt und abgestochen wie ein Stück Vieh - das Leben der hübschen Zoe endet grausam. Brutale Rednecks haben sie überfallen und nachdem sie ihren Spaß mit ihr hatten, verscharren sie Zoe in der Wüste. Dort findet ein Schamane die junge Frau. Er spürt noch einen winzigen Funken Leben in dem zerschlagenen Körper und versucht, sie mit einem heiligen Ritual zurück zu holen. Aber mit Zoe erwacht der Geist eines sehr zornigen Apatschen in ihrem Körper. Der Krieger wurde einst von einem Vorfahren der Rednecks ermordet und brennt nun darauf, im Blut seiner Feinde zu baden. Das Mädchen und der Krieger verbreiten bald nackte Angst. Aber ihre Rache ist ein Wettlauf mit der Zeit, denn Zoes Körper verwest schnell...

 

Texas Chainsaw Massacre: Sommer 1973: Eine Gruppe junger Leute ist im Van über die staubigen Straßen von Texas unterwegs. Plötzlich erscheint wie aus dem Nichts eine Frau auf der Landstraße und wird fast von dem Bus erfasst. Sie redet unverständlich und von Todesangst gezeichnet vor sich hin. Widerwillig lässt sie sich von der Gruppe mitnehmen, doch als die Fahrt sie scheinbar an den Ort des Grauens zurückbringt, dreht sie völlig durch.