Von "Videodrome" bis "Vier Fliegen auf grauem Samt": Neue Mediabooks ab sofort bei Pretz-Media vorbestellen

Verfasst von Daniel Fabian am 27.04.2015 um 14:06

 

In den letzten Tagen hat NSM Records ein potentielles Highlight nach dem anderen angekündigt. Filme von Dario Argento über David Cronenberg bis Wes Craven - und dann auch noch in durchnummerierten streng limitierten Auflagen zwischen 222 und 444 Stück! Wie so oft werden Sammler einmal (bzw. viermal) mehr vor die Qual der Wahl gestellt, denn sämtliche Filme erscheinen in jeweils drei Mediabook-Varianten.

 

Doch egal ob nun Argentos Frühwerk Vier Fliegen auf grauem Samt, Cronenbergs beißende Mediensatire Videodrome oder Die Schlange im Regenbogen und Das Haus der Vergessenen von Horror-Altmeister Wes Craven (Nightmare on Elm Street, Scream), ob nun Cover A, B oder C - sämtliche Editionen können ab sofort auch schon vorbestellt werden! Als Entscheidungshilfe finden sie weiter unten noch einmal sämtliche Cover der einzelnen Filme in der Übersicht.

 

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Videodrome: Max Renn hat die Zeichen der Zeit verstanden. Sein Fernsehsender spezialisiert sich auf Softpornos und Gewaltfilme. Als einer von Max‘ Technikern das Signal des Underground-Kanals Vide odr ome auffängt und entschlüsselt, stößt der skrupellose Medienmacher an seine Grenzen – und überschreitet sie. Denn in den scheinbar authentischen Snuff-Filmen erkennt Max die Zukunft der Unterhaltungsindustrie. Gemeinsam mit einer Pornoregisseurin sucht er nach dem Ursprung der Signale – und verliert sich in einem Alptraum aus Wahnvorstellungen und Halluzinationen.

 

 

Vier Fliegen auf grauem Samt: Schock statt Rock: Drummer Roberto verliert den Bezug zur Wirklichkeit und landet in einer Alptraumwelt. Alles beginnt mit einem unheimlichen Verfolger, der plötzlich tot am Boden liegt. Und mit einem maskierten Beobachter, der Roberto mit dem Mordwerkzeug fotografiert. Immer tiefer fressen sich Angst und Paranoia in seinen Alltag. Roberto fürchtet verdächtigt zu werden und beginnt ein Versteckspiel. Und irgendwie ahnt er bereits, dass am Ende dieser dunklen Straße etwas wartet, das sein Leben für immer verändert. Oder es beendet.

 

 

Das Haus der Vergessenen: Das Ghettokind Poindexter geht auf Raubzug, um Geld für seine kranke Mutter zu besorgen. Mit zwei Einbrechern macht er sich auf ins schaurige Haus der reichen Robesons - und damit seinem Spitznamen "Fool" alle Ehre: Es entpuppt sich als regelrechte Festung, aus der es kein Entkommen gibt. Bei den Besitzern handelt es sich offensichtlich um ein mordlüsternes, geisteskrankes Geschwisterpaar mit kannibalischen Neigungen.

 

 

Die Schlange im Regenbogen: Dennis Alan kommt im Auftrag einer Pharmafirma nach Haiti, um ein sagenumwobenes Pulver zu finden, das bei Voodoo-Riten für die Zombifizierung benützt wird. Die Psychiaterin Marielle Duchamps führt ihn in die Welt der dunklen Mächte und Ekstasen ein. Doch Alans Nachforschungen sind den Handlangern des Diktators Baby Doc ein Dorn im Auge: Der Polizeichef ist auch Vodoo-Zauberer und stellt Alan eine Falle. Alpträume, Mord und Geistererscheinungen säumen Alans gefährlichen Weg, der bis in sein eigenes Grab führt.