DC Comics: "Wonder Woman" Regie wird neu besetzt

Verfasst von Daniel Fabian am 14.04.2015 um 09:46

 

Am 23. Juni 2017 soll Wonder Woman, gespielt von Gal Gadot (Fast & Furious 6 + 7), ihren ersten von möglicherweise drei Standalone-Filmen zu sehen sein. Während diese ihren ersten Auftritt aber schon in Zack Snyders Batman v Superman: Dawn of Justice haben wird, scheint man für ihren ersten eigenen Film schon die perfekte Regisseurin gefunden zu haben. Michelle MacLaren, auf deren Konto bereits Episoden von Game of Thrones, The Walking Dead und Breaking Bad gehen, sollte das Ruder übernehmen. Jetzt scheinen die Kanadierin und Warner Bros. allerdings andere Wege einzuschlagen...

 

Wie das Studio nun offiziell bekannt gab, wird Michelle MacLaren aufgrund kreativer Differenzen nicht die Regie von Wonder Woman übernehmen. Wer an ihre Stelle tritt, ist derzeit noch unklar. Da es aber immerhin noch zwei Jahre bis zum Kinostart sind, bleibt Warner Bros. noch ein wenig Zeit, um einen würdigen Ersatz zu finden.