Kritiken, Trailer und mehr: Die Kino-Highlights der KW 10/2015

Verfasst von Daniel Fabian am 04.03.2015 um 17:27

 

Was darf es diese Woche für sie sein? Ein bildgewaltiges Fantasy-Spektakel? Sozialkritisches SciFi-Kino? Ein Animationsfilm für Groß und Klein? Oder doch die vierte Brenner-Verfilmung nach Wolf Haas? Kein Problem, die 10. Kalenderwoche hat all das und noch mehr zu bieten!

 

Wer sich einfach nur von bunten und dennoch düsteren Effekten berieseln lassen möchte, vielleicht am besten noch in 3D, dem sei Seventh Son mit Julianne Moore, Jeff Bridges und Ben Barnes ans Herz gelegt. Kurzweilige Unterhaltung ist hier garantiert, auch wenn der siebte Sohn wohl nicht allzu lange in Erinnerung bleibt. Wer auf einen ebenso coolen wie verschachtelten Krimi mit einer Brise Sexappeal steht, der sollte sich Focus nicht entgehen lassen - ein durchaus gelungener Heist-Thriller, der die eine oder andere Überraschung bereit hält.

 

Sie haben schon gespannt auf die vierte Brenner-Verfilmung nach Wolf Haas gewartet? Dann nichts wie ab ins Kino, denn Josef Hader ist zurück und gibt den Brenner in Das ewige Leben souverän wie noch nie! Und während mit dem animierten Kicker-Spektakel Fussball - Großes Spiel mit kleinen Helden Groß und Klein auf ihre Kosten kommen, ist unser Tipp der Woche Neill Blomkamps Chappie. Denn auch wenn der südafrikanische Filmemacher mit Elysium nicht ganz die Qualität seines herausragenden District 9 erreichen konnte, sollten sich Fans von Blomkamp auch dieses bildgewaltige, zum Nachdenken anregende Geschichte in einer nahen Zukunft nicht entgehen lassen.

 

Genaueres zu den Highlights der Woche - etwa Trailer, Kritiken und Inhaltsangaben - finden sie weiter unten.

 

 

Tipp der Woche: Chappie

Jedes Kind, das auf die Welt kommt, ist voller Zuversicht. Und auf niemanden trifft das mehr zu als auf Chappie: Er ist talentiert, etwas ganz Besonderes und schlicht ein Wunderkind. Wie jedes Kind, gerät er unter den Einfluss seiner Umwelt – einiges davon ist gut, anderes schlecht. Er wird sich letztlich darauf verlassen, was sein Herz und seine Seele ihm sagen, um seinen Platz in der Welt zu finden und der Mann zu werden, der er sein will. Doch es gibt eine Sache, die Chappie von allen anderen unterscheidet: Er ist ein Roboter. Der erste Roboter, der die Fähigkeit hat, eigenständig zu denken und zu fühlen. Das ist eine gefährliche Idee – und bald auch eine große Herausforderung für Chappie. Denn einige mächtige und destruktive Kräfte möchten sicher stellen, dass er der Letzte seiner Art ist.

 

 

Das ewige Leben

Brenner kehrt nach Graz zurück, in die Stadt seiner Jugend. In der Konfrontation mit sei-nen Jugendfreunden, seiner Jugendliebe und seiner großen Jugendsünde kommt es zu Morden und einem verhängnisvollen Kopfschuss. Als Brenner aus dem Koma erwacht, macht er sich auf die Suche nach seinem Mörder – obwohl alle behaupten, er sei es selbst gewesen. Am Anfang war Brenner am Ende, aber am Ende könnte er vor einem neuen Anfang stehen.

 

 

Focus

Will Smith spielt Nicky, einen langjährigen Meister der Irreführung. Er verliebt sich in die Nachwuchs-Gaunerin Jess. Doch während er ihr alle seine Tricks beibringt, entwickelt sich ihre Beziehung zu intensiv – und endet in einer abrupten Trennung. Drei Jahre später hat sich Nickys Ex zur vollendeten Femme fatale gemausert und taucht in Buenos Aires bei einem hochkarätigen Autorennen auf. Nicky inszeniert dort einen neuen und äußerst gefährlichen Coup, aber schon bald bringt sie ihn völlig aus dem Konzept – und schlägt den gewieften Ganoven mit seinen eigenen Waffen.

 

 

Fussball - Großes Spiel mit kleinen Freunden

Amadeo ist ein zurückhaltender junger Mann und lebt in einem kleinen Dorf. Obwohl er nicht dumm ist, macht er nichts aus seinem Leben und vertreibt sich die Zeit lieber in der örtlichen Bar. Dort spielt er den lieben langen Tag Tischfußball und himmelt die süße Laura an. Als einer der Dorfbewohner zum besten Fußballspieler der Welt ernannt wird, ist es mit der Ruhe zu Ende. Auch Amadeo fühlt sich unter Druck gesetzt und ist zugleich der Angst ausgesetzt, dass er Laura an den selbstverliebten Fußballer verlieren könnte. Als eines Tages die Spieler des Tischfußballspiels, mit dem Amadeo so viel Zeit verbringt, zu ihm sprechen, ist das der Beginn eines magischen Abenteuers...

 

 

Seventh Son

In dieser tödlichen Konfrontation muss Gregory sich endlich dem Unheil stellen, das er im Grunde schon immer vorausgesehen hat. Jetzt bleibt ihm nur die kurze Frist bis zum nächsten Vollmond, um seinem neuen Schüler Tom Ward (Ben Barnes) beizubringen, wie er sich gegen die schwarze Magie ungeahnten Ausmaßes zur Wehr setzen kann. Die Hoffnung der gesamten Menschheit konzentriert sich allein auf diesen siebten Sohn eines siebten Sohns.