"Ghostbusters 3": Regisseur Paul Feig gibt neue Details zum Sequel bekannt

Verfasst von Daniel Fabian am 02.01.2015 um 12:51

 

Nachdem die Gerüchteküche nun jahrelang brodelte, scheint ein weiterer Ghostbusters-Film derzeit greifbarer denn je. Sony Pictures arbeitet bereits eifrig an der Umsetzung von Ghostbusters 3 und hat dafür auch schon einen Regisseur gefunden. Paul Feig (Brautalarm, Taffe Mädels) wird das Ruder übernehmen und hat jetzt erstmal neue Informationen zum dritten Film rund um die Geisterjäger bekannt gegeben.

 

"Derzeit könnten es 50 Ghostbusers sein" so Feig. "Derzeit warte ich auf den ersten fertigen Drehbuchentwurf, um weiter daran arbeiten zu können". Auch hinsichtlich der Frage, ob es sich bei dem Revival um ein Reboot handelt, hat Feig eine Antwort. "Ich habe zu viel Respekt vor dem Original. Zudem liebe ich Origins Stories und führe gerne neue Charaktere ein". Gleichzeitig gibt Feig bekannt, dass der Film etwas düsterer als das Original ausfallen wird und voraussichtlich mit einer PG-13 Freigabe in die Kinos kommen wird.