"Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere" stürmt die Kinocharts

Verfasst von Daniel Fabian am 29.12.2014 um 15:43

 

Das Kinojahr 2014 ist vorüber und endet ohne allzu große Überraschungen - zumindest in den USA! Denn auch wenn in dieser Woche eine Handvoll hochkarätiger, prominent besetzter Filme starteten, gab es für Meryl Streep, Angelina Jolie & Co. kein Vorbei an Peter Jackson!

 

Ja, Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (Originaltitel: The Hobbit: The Battle of the Five Armies) ist auch diese Woche die Nummer 1 und besetzt den Thron mit über 41 Mio. US-Dollar am letzten Wochenende. Auf Platz 2 der US-Kinocharts findet sich das neue Regiewerk von Angelina Jolie, Unbroken, mit durchaus starken 31 Mio. US-Dollar ein. Nur knapp dahinter, ebenfalls mit gut 31 Mio. US-Dollar, startet das hochkarätig besetzte Märchen Into the Woods von Walt Disney. Direkt dahinter reihen sich Nachts im Museum: Das geheimnisvolle Grabmal mit ca. 20 Mio. US-Dollar, Annie mit gut 16 Mio. US-Dollar sowie Die Tribute von Panem: Mockingjay - Teil 1 mit 10 Mio. US-Dollar ein. Einen eher durchwachsenen Start legt Mark Wahlberg mit The Gambler hin, der an seinem Startwochenende nur 9 Mio. US-Dollar einspielen konnte.

 

Man darf gespannt sein, wohin Mittelerde-Fans Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere noch katapultieren werden. Immerhin steht der Film weltweit bereits bei 573 Mio. US-Dollar. In den USA liegt der Film im direkten Vergleich zu Smaugs Einöde jedenfalls weit vor dem Vorgänger. Ob Peter Jackson noch einmal die Milliardengrenze knacken wird?