Gallows Hill (3D)

Verfasst von Daniel Fabian am 16.11.2014 um 10:47

 

Bei Horrorfilmen, die mit stylischen Covern aufwarten, sollte man schon von Grund auf vorsichtig sein, da diese oft nur als Aufhänger für drittklassige Low Budget-Kost dienen und potentielle Genrefans hinters Licht führen. Und wenn dann nicht nur mit fremden Filmreihen geworben wird („Vom Produzenten der Saw-Reihe“), sondern auch noch die offensichtliche Uncut Version ab 16 Jahren freigegeben ist, stellt sich nicht nur die Frage, ob der Film überhaupt auf eigenen Beinen stehen kann, sondern ob dieser auch den wünschenswerten Härtegrad erreicht. 

Allen Zweiflern sei aber gesagt, dass Gallows Hill – Verdammt in alle Ewigkeit für eine Billigproduktion nicht nur übermäßig atmosphärisch daherkommt, sondern auch noch richtig gute Effekte zu bieten hat. Grund hierfür ist zweifelsohne Regisseur Victor Garcia, der auch schon an den Effekten von Guillermo Del Toros Hellboymitarbeitete und Filme wie Mirrors 2 oder Hellraiser: Revelations in seinem Portfolio vorzuweisen hat. 

Tiberius Film veröffentlicht Gallows Hill – Verdammt in alle Ewigkeit am 1. Dezember 2014 auf DVD, Blu-ray und 3D Blu-ray. Letztere ist Gegenstand unseres Berichts und enthält den Film sowohl in 2D als auch 3D auf Deutsch wie auch im englischen Originalton in DTS-HD 5.1 Master Audio. Darüber hinaus verirrten sich aber auch ein Making-Of, Interviews, der Trailer zum Film sowie eine Trailershow auf die Blu-ray.

 

Details der Extras:

  • Making Of
  • Interviews
  • Trailer
  • Trailershow

 

Digital Copy: Nein

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Inhalt:

Der Witwer David (Peter Facinelli) fliegt mit seiner neuen Verlobten Lauren (Sophia Myles) nach Kolumbien, um seine Teenage-Tochter Jill (Nathalia Ramos) zurückzuholen, die von zu Hause weglief. Nach einem Autounfall stranden sie in einer dubiosen Raststätte, wo sie bald erfahren, dass der alte Besitzer ein junges Mädchen im Keller gefangen hält. Die Entscheidung der Familie zieht ungeahnte Konsequenzen nach sich.
Ein Gruppe von Hexen wird bei einem Ritual gestört und verraten. Die Hexen verfluchen daraufhin das kleine Örtchen Gallows Hill.


 

Fazit der Blu-ray:

Gallows Hill ist, das sollte jedem schon im Vorhinein klar sein, ein günstig produzierter Genrefilm. Wer Horrorthrillern aus der zweiten Reihe aber nicht schon vorab den Laufpass gibt, der kann hier ohne Bedenken einen Blick riskieren. 

Die Blu-ray selbst fällt wenig spektakulär aus. Der Schärfegrad des Bildes geht in Ordnung, Schlieren und eine wie durch Milchglas gefilmte Optik lässt sich aber nicht von der Hand weisen – auch wenn letztere wohl eher am Film selbst liegt, als an der Heimkino-Auswertung. Der 3D-Effekt ist zwar vorhanden, stört in den meisten Fällen aber aufgrund von starken Unschärfen und metallischem Schimmern – dann doch besser in 2D! Der Ton ist hier und da ein wenig dumpf und im englischen Original nicht nur klarer, sondern auch detailreicher. Alles in allem ist die HD-Auswertung von Gallows Hill nicht berauschend, aber auch kein Totalausfall und in Anbetracht des Filmes absolut ausreichend.