Left Behind

Verfasst von Daniel Fabian am 14.11.2014 um 18:21

 

Die glorreiche Zeit des Nicolas Cage ist lange vorbei. Nach Filmen wie Leaving Las Vegas oder The Rock scheint der mittlerweile 50-Jährige seit geraumer Zeit nur noch schauzuspielen, um seine Rechnungen bezahlen zu können. Schade eigentlich, denn das führt zwangsläufig auch zu Filmen, in denen er Rollen besser ausgeschlagen hätte. In diese Riege halbherziger Thriller, wie man sie mittlerweile bezeichnen könnte, reiht sich mit Vic Armstrongs Romanverfilmung Left Behind nun ein weiterer ein... 

Irgendwo zwischen Kitsch und Klischee verstolpert sich der Film mit einer plumpen Aufarbeitung von Religion, Glaube und dem Sinn des Lebens. Drückt man mal ein Auge zu, lässt sich die schauspielerische Leistung des Casts bei aller Gutmütigkeit als annehmbar beschreiben, wobei die miserable Synchronisation die Lage zusätzlich erschwert und der Film dadurch nüchtern betrachtet zu einem reinrassigen B-Movie wird. 

KSM veröffentlicht den Film am 1. Dezember 2014 auf DVD und Blu-ray. Letztere enthält den Film in DTS-HD 5.1 Master Audio auf Deutsch und Englisch (wahlweise inkl. dt. Untertitel) sowie einige Trailer, eine Bildergalerie, Interviews und ein B-Roll Featurette. 

 

Details der Extras:

  • Trailer
  • Bildergalerie
  • Interviews
  • B-Roll
  • Featurette

 

Digital Copy: Nein

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Inhalt:

Das Ende der Welt ist nah, ganz nah...Und wer mal wieder auf einen echten endzeitlichen Katastrophenfilm im Stile von „The Day after Tomorrow“ oder „28 Days Later“ gewartet hat, dem sei hiermit die frohe Botschaft mitgeteilt: Das Warten hat ein Ende. Denn in „Left Behind“ verschwindet der Großteil der Menschheit mit einem Mal, einfach so. Als hätten sich alle in Luft aufgelöst - zurück bleiben nur die Kleidung, die Habseligkeiten und eine kleine Gruppe Überlebender. Kurz gefasst: Ein packender Science Fiction-Action-Thriller. Und dazu gibt es in der Hauptrolle noch den Oscar- und Golden Globe Gewinner Nicholas Cage...


 

Fazit der Blu-ray:

Die Romanvorlage verhieß schon nichts Gutes, und dennoch hat man sich an eine Verfilmung von Left Behindgemacht, die wohl nur jenen zu empfehlen ist, die schon am Buch Gefallen fanden. In jedem Falle sollte man sich allerdings auf einen platten, unausgereiften B-Movie einstellen, den man ruhigen Gewissens auslassen kann.

Die technische Auswertung geht hingegen in Ordnung. Bild und Ton sind zufriedenstellendes HD-Mittelmaß und machen mit lediglich geringfügigen Schwächen gute Figur. Das Bonusmaterial fällt nicht allzu üppig aus, reicht in diesem Fall aber vollkommen. Ob das aber auch für eine Anschaffung des Films reicht, ist eine andere Frage.