Stereo

Verfasst von Daniel Fabian am 10.11.2014 um 20:42

 

Mit dem deutschen Film, das kann man wohl so sagen, geht es derzeit steil bergauf. Denn während einheimische Komödien nach wie vor abertausende Menschen ins Kino locken, hat selbst Hollywood schon seine Angel in den deutschen Teich gestreckt – mit Erfolg, denn das deutsche Thriller-Highlight des Jahres, Baran bo Odars Who Am I – Kein System ist sicher, wird schon bald seine US-amerikanische Neuverfilmung bekommen. Ähnliches Potential hat auch Maximilian Erlenweins Stereo, der genau genommen aber den einen oder anderen amerikanischen Genrefilm zum Vorbild gehabt haben dürfte…

EuroVideo veröffentlicht den Film, in dem sie u.a. deutsche Schauspielgrößen wie Moritz Bleibtreu oder Jürgen Vogel zu sehen kriegen, am 20. November 2014 auf DVD und Blu-ray. Letztere enthält den Film in deutschem DTS-HD 5.1 Master Audio sowie in einer Tonspur für blinde sowie sehbehinderte Menschen. Darüber hinaus bietet die Blu-ray aber auch noch Extras wie ein Making-Of, einige Featurettes, Interviews sowie Trailer. 

 

Details der Extras:

  • Wendecover
  • Making of

 

Digital Copy: Nein

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Inhalt:

Nach seinem Rückzug ins ländliche Idyll will Erik (Jürgen Vogel) einfach nur runter kommen und sich um seine Motorradwerkstatt kümmern. Seine freie Zeit verbringt er mit seiner neuen Freundin Julia (Petra Schmidt-Schaller) und deren kleiner Tochter. Alles könnte so friedlich sein. Doch diese scheinbar heile Welt findet ein jähes Ende als der schräge Unbekannte Henry (Moritz Bleibtreu) in Eriks Leben eindringt - wie ein Parasit lässt er sich nicht mehr abschütteln, provoziert und treibt Erik mit seiner zynischen Art an den Rand des Wahnsinns. Als dann auch noch weitere zwielichtige Gestalten auftauchen, die vorgeben Erik zu kennen, und ihm entweder an den Kragen gehen oder ihn zu dunklen Machenschaften zwingen wollen, droht sein Leben komplett aus den Fugen zu geraten. In die Ecke gedrängt, scheinbar ohne Ausweg, bleibt Erik schließlich nichts anderes übrig, als sich doch auf den geheimnisvollen Henry einzulassen. Aber kann man Henry trauen?


 

Fazit der Blu-ray:

Während es immer selbstverständlicher wird, dass deutsche Schauspieler den Sprung nach Hollywood schaffen, scheinen jetzt auch die einheimischen Filmemacher auf jenen Zug aufgesprungen zu sein. Filme wie Who Am Ioder auch Stereo geben jedenfalls eine unmissverständliche Richtung vor – der deutsche Film strebt nach mehr, wird immer ausgereifter, konkurrenzfähiger und sogar zum Vorbild der Traumfabrik. Stereo darf als jüngstes Lebenszeichen vor allem jenen ans Herz gelegt werden, die den deutschen Film immer noch mit Heimatfilmen gleichsetzen. Sie werden überrascht sein…

Stereo ist ein beklemmender, zugleich aber auch fetziger Thriller, der vor allem mit einem hervorragenden Score begeistert und den Zuseher dank einer kraftvollen Abmischung in High Definition wie ein Schlag ins Gesicht trifft. Auch die Bildqualität der Blu-ray ist nahe der Referenz und lebt von einer wahnsinnigen Schärfe, die es sogar ermöglicht, die Haare auf dem Kopf von Jürgen Vogel zu zählen. Über minimale Kompressionsspuren kann man in Anbetracht der unglaublich sauberen Optik aber hinwegsehen.

Großes Kino made in Germany. Fans beklemmender Thriller á la David Fincher dürfen Stereo demnach als erstklassigen Lückenbüßer betrachten, bis auch Who Am I im Handel erhältlich ist.