Der Hobbit: Smaugs Einöde - Extended Edition (3D)

Verfasst von Daniel Fabian am 03.11.2014 um 19:03

 

Wie schon beim direkten Vorgänger, Der Hobbit: Eine unerwartete Reise, und der kompletten Der Herr der Ringe-Trilogie veröffentlichte Warner Home Video Peter Jacksons jüngsten Epos erst in der originalen Kinofassung, bis später eine längere Extended Edition folgen sollte. Und auf eben jene haben wohl schon alle Fans von Bilbo & Co. gewartet, seit sie Der Hobbit: Smaugs Einöde im Kino bestaunen durften. Um ganze 25 Minuten wächst der ohnehin schon nicht kurz geratene Mittelteil der Hobbit-Saga in seiner Langfassung. Hierfür wurden nicht nur diverse Szenen marginal erweitert, sondern vor allem auch durchwegs relevante Sequenzen in den bereits bestehenden Film eingebunden, was das Filmerlebnis letzten Endes nicht nur größer und länger, sondern auch ausgereifter und runder werden lässt. Ja, ähnlich wie schon bei Teil 1, muss es auch bei Der Hobbit: Smaugs Einöde heißen: Wer die Kinofassung mochte, wird die Extended Edition lieben; oder zumindest noch ein Stück mehr mögen.

Peter Jacksons Mittelerde-Saga wird von Warner seit jeher mit akribischer Sorgfalt veröffentlicht – nicht zuletzt hinsichtlich einer ausreichenden Auswahl an Alternativen. Denn auch die Extended Edition zu Der Hobbit: Smaugs Einöde erscheint nicht nur auf DVD, Blu-ray und 3D Blu-ray, sondern darüber hinaus auch in einer Collector’s Edition samt Figur aus dem Hause WETA sowie im exklusiven 3D Blu-ray Steelbook. Gegenstand unseres Berichts ist die Standard Edition zur 3D Blu-ray, die genau genommen alles andere als „Standard“ ist. Ausgestattet mit insgesamt fünf Blu-ray Discs enthält diese nicht nur die 3D-Version des Films (aufgeteilt auf 2 Discs), sondern auch die 2D-Fassung in High Definition. Diese enthalten den Film jeweils in DTS-HD 7.1 Master Audio – sowohl auf Deutsch, als auch im englischen Originalton. Auf den beiden weiteren Blu-ray Discs finden sie ein Paket an Bonusmaterial, das großzügiger kaum ausfallen könnte. In einer ausführlichen Chronologie zur Produktion erfahren sie nahezu alles, was es über die Entstehung des Films zu wissen gibt. Erleben sie in zahlreichen Featurettes hautnah, wie Schlüsselsequenzen des Films gedreht wurden und besuchen sie Cast & Crew am Set, bei den Stunts oder bei der Erstellung der unvergleichlichen Spezialeffekte. Aber auch die Entstehung von Howard Shores beeindruckender Musik zum Film ist Thema; ebenso, wie der Weg, den Smaug zurücklegt – vom Konzept zu einer der außergewöhnlichsten Kreaturen, die man in den letzten Jahren auf der großen Leinwand sehen durfte.

Das 5-Disc Set findet in einer schwarzen Blu-ray Hülle ohne Wendecover Platz. Umschlossen wird diese von einem liebevoll gestalteten, robusten und geprägten Schuber – passend zur Extended Edition von Der Hobbit: Eine unerwartete Reise. Ein beiliegendes Blatt erstreckt sich vom Backcover bis auf den unteren Teil der Vorderseite und enthält sämtliche technische Informationen zum Film sowie das FSK-Logo. 

 

Details der Extras:

  • Kommentar mit Regisseur/Produzent/Drehbuchautor Peter Jackson und Produzentin/Drehbuchautorin Philippa Boyens
  • Die Anhänge – Teil IX und X bieten eine umfassende mehrteilige Chronik der Dreharbeiten zu Der Hobbit: Smaugs Einöde: Gezeigt werden die Vorbereitungen der verschiedenen Filmabteilungen in den Monaten vor Drehstart, das Training, die Ausstattung der Sets und die Welt der für diesen Film konzipierten digitalen Effekte.
  • Neuseeland: Heimat Mittelerde – Teil 2

 

Digital Copy: Ja

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Inhalt:

Die Gefährten haben den Beginn ihrer unerwarteten Reise überstanden – auf ihrem Weg gen Osten begegnen sie nun dem Hautwechsler Beorn und im trügerischen Düsterwald einem Schwarm gigantischer Spinnen. Sie werden von den gefährlichen Waldelben gefangen genommen, können aber entkommen, erreichen Seestadt und schließlich den Einsamen Berg selbst, wo sie sich der größten Gefahr stellen müssen – einem Monster, das alle bisherigen an Grässlichkeit übertrifft: Der Drache Smaug fordert nicht nur den ganzen Mut der Gefährten heraus, sondern stellt auch ihre Freundschaft auf eine harte Probe – bis sie sich schließlich fragen müssen, ob ihre Reise überhaupt noch einen Sinn ergibt.

 

Fazit der Blu-ray:

Mit Der Herr der Ringe legte sich Regisseur Peter Jackson die Latte für eine weitere Mittelerde-Trilogie schon unfassbar hoch, weswegen der Beginn der Saga wohl an den Erwartungen vieler Fans zerschellte. Der Extended Cut machte allerdings Hoffnungen auf eine Steigerung, die ohne jeden Zweifel umgesetzt werden konnte. Und werDer Hobbit: Smaugs Einöde schon im Kino in vollen Zügen genossen hat, der kommt auch nicht um den noch detaillierteren, aber keineswegs langwierigen Extended Cut des Films herum. 

Schon die Kinofassung des Films punktete mit Höchstqualität – und das ist bei der Extended Edition nicht anders. Natürlich spielt einer gelungenen Auswertung auch die bildgewaltige Inszenierung des Films in die Karten, eine Blu-ray auf Referenzniveau kann man deswegen allerdings noch lange nicht erwarten. Mit Der Hobbit: Smaugs Einöde bekommt man allerdings genau das geboten, denn die Blu-ray gibt den Film nicht nur kontrastreich und unfassbar scharf wieder, sondern auch in brachialem 7.1 DTS-HD. Es ist also nicht nur (wie so oft) der englische Originalton, der das Heimkino zum Beben bringt – auch Freunde deutscher Synchronfassungen kommen mit dieser Veröffentlichung voll auf ihre Kosten. Das uneingeschränkt genießbare Heimkinoerlebnis lässt sich zudem nahtlos von der 2D-Fassung auf die 3D-Version übertragen, denn auch in der dritten Dimension zählt Der Hobbit: Smaugs Einöde zum engen Kreis referenzwürdiger Auswertungen! Tiefenebenen werden hervorragend differenziert, die Dreidimensionalität ist omnipräsent, da sich Jackson auch nicht auf plumpe Pop-Outs beschränkt und auch die oft in 3D abnehmende Schärfe und Farbintensität sind kaum wahrnehmbar.

Die Zusatzausstattung setzt diesem Set schlussendlich die Krone auf, denn nicht nur der Film liegt in makelloser Qualität vor, wie man es sich im HD-Zeitalter wünscht, auch das Bonusmaterial lässt keinerlei Wünsche offen. Wer mit Smaugs Einöde also nicht bloß knapp drei Stunden, sondern noch weit mehr Zeit verbringen möchte, bekommt mit diesem rundum gelungenen Paket die Chance, wahrhaftig in Mittelerde einzutauchen.