Graceland

Verfasst von Daniel Fabian am 03.11.2014 um 10:46

 

Seit September 2013 veröffentlichte OFDb Filmworks nun schon eine Handvoll Filme – von Horrorklassikern wieFrom Beyond bis zu Ralph Bakshis kultigen Coonskin. Im November folgt jetzt der philippinische FestivalhitGraceland (2012) von Ron Morales, der nach zwei Jahren nun endlich seine DVD- bzw. Blu-ray-Premiere im deutschen Sprachraum feiert.

Wie man es von OFDb Filmworks mittlerweile gewohnt ist, erscheint auch Graceland in einer durch und durch wünschenswerten Edition. Der Hauptfilm liegt sowohl im Originalton (Tapalog) als auch auf Deutsch in DTS-HD 5.1 Master Audio, deutsche Untertitel können optional hinzugeschaltet werden. Des weiteren enthält die Blu-ray umfangreiches Bonusmaterial von unterschiedlichen Trailern und entfernten Szenen über ein Making Of und ein alternatives Ende bis hin zu zwei verschiedenen Audiokommentaren. All das findet nicht nur in einer Blu-ray Hülle inklusive Wendecover Platz, sondern wird außerdem von einem Pappschuber umschlossen. 


Details der Extras:

  • Deutscher Trailer
  • Originaltrailer
  • Festival Teaser
  • Deleted Scenes
  • Alternatives Ende
  • The Making of Graceland: A Life For Every Lie
  • Audiokommentar mit Regisseur/Drehbuchautor Ron Morales, den Produzenten Rebecca Lundgren und Sam Rider, Kameramann Sung Rae Cho und Gaffer Blaise Miller
  • Audio-Kurzkommentar mit Sound Mixer Nikola Chapelle

 

Digital Copy: Nein

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Inhalt:

Der junge Familienvater Marlon Villar arbeitet seit Jahren als Chauffeur für den korrupten und moralisch pervertierten Politiker Manuel Chango. Als er eines Tages Changos Tochter gemeinsam mit seiner eigenen Tochter von der Schule abholt, werden die drei von einem Kidnapper überfallen und es kommt zur Katastrophe: Der Entführungsversuch geht vollkommen schief und Marlon muss hilflos mit ansehen, wie statt der Politikertochter irrtümlich sein eigenes Kind gekidnappt wird. Als einziger Zeuge der Entführung und Angehöriger der mittellosen Unterschicht gerät Marlon schnell selber in den Verdacht, etwas mit der Entführung zu tun zu haben. Hilfe hat er von niemandem zu erwarten - auf sich allein gestellt versucht er verzweifelt, das Leben seiner Tochter zu retten, doch immer weiter werden alle Beteiligten samt Familien in eine Abwärtsspirale aus Lügen und Täuschungen gezogen.


 

Fazit der Blu-ray:

Die wenigsten werden an dieser Stelle wohl sagen „Endlich erscheint Graceland auf Blu-ray!“, da das philippinische Thriller-Drama hierzulande derzeit noch verhältnismäßig unbekannt ist. Das sollte sich mit dieser Veröffentlichung allerdings ändern, denn OFDb Filmworks beweist einmal mehr Fingerspitzengefühl bei der Filmauswahl. Graceland ist ein gnadenloser, intensiver, wenn auch nicht allzu großzügig produzierter Entführungsthriller, der vor allem von der Performance seines Hauptdarstellers Arnold Reyes lebt und Freunden von (ernst gemeinten) Low Budget-Filmen zu empfehlen ist.

Graceland wurde für kleines Geld gedreht, was oftmals auch die Auswertung fürs Heimkino erschwert. Doch auch wenn man jeglichen Aufnahmen ihre spärlichen Hintergründe ansieht, ist das Bild nicht nur äußerst farbintensiv, sondern darüber hinaus auch noch zufriedenstellend scharf – auch wenn offensichtlich Filter eingesetzt wurden, die für eine weiche, glatte Optik sorgen, Kompressionsspuren deswegen aber nicht unschädlich macht. Beide Tonspuren sind ausgewogen abgemischt, wer allerdings kein Problem damit hat, während einem Film auch noch mitzulesen, sollte den authentischeren, spannungsfördernden Originalton wählen. Lobenswert ist das umfangreiche Angebot an Special Features, das man in derartigem Umfang zumeist nur bei Blockbustern serviert bekommt.

Mit Graceland holte sich OFDb Filmworks eine Independent-Perle ins Sortiment, das sich hervorragend in das eigenständige Programm des Labels einfügt und all jenen zu empfehlen ist, die nicht nur bei Hollywoodfilmen auf ihre Kosten kommen.