Die Avengers werden nach "Avengers: Age of Ultron" nicht mehr dieselben sein!

Verfasst von Daniel Fabian am 28.10.2014 um 07:39

 

Die Saga rund um Iron Man, Captain America, Thor und Hulk gehört wohl zu den erfolgreichsten und ebenso beliebtesten der letzten Jahre - und die Zeichen stehen gut, denn immerhin scheint man nach Marvel's Avengers doch tatsächlich noch in der Lage zu sein, einen drauf zu setzen. Das lässt zumindest der erste Trailer zu Avengers: Age of Ultron vermuten, der kürzlich veröffentlicht wurde - siehe weiter unten (Deutsch & Englisch).

 

Wie Kevin Feige, der Präsident der Marvel Studios, nun bekannt gab, sollte man sich auf gehörige Veränderungen gefasst machen. Davon war zwar schon im Trailer selbst etwas zu sehen, Feige geht jetzt aber doch noch etwas genauer auf die Umstände ein und verrät damit dennoch nicht allzu viel. 

 

"Es ist wie in den Comics. Sie alle haben ihre eigenen Abenteuer und vereinen sich in besonderen Fällen, kehren dann aber - verändert - in ihr eigenes Leben zurück. Ähnlich wollen wir auch nach "Avengers: Age of Ultron" vorgehen" so der Marvel-Präsident. Was das für die kommenden Filme bedeutet? Nun, zumindest in der Vorlage scheiden u.a. Iron Man und Thor aus der Superhelden-Riege aus und werden durch Hawkeye, Scarlet Witch und Quicksilver ersetzt. Wir können also durchaus schon jetzt damit rechnen, dass die Avengers im bereits angekündigten dritten Teil zum Teil neu aufgestellt sein werden.

 

Mit dabei in Avengers: Age of Ultron sind übrigens Robert Downey Jr., Chris Evans, Mark Ruffalo, Chris Hemsworth, Scarlett Johansson, Jeremy Renner und Samuel L. Jackson sowie Thomas Kretschmann, Elizabeth Olsen und Aaron Taylor-Johnson. Kinostart von Avengers: Age of Ultron ist der 30. April 2015.