"Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere": So episch endet die Saga

Verfasst von Daniel Fabian am 27.10.2014 um 11:14

 

Regisseur Peter Jackson ist ja bekannt dafür, seine Filme episch aufzuziehen. Da bedarf es natürlich nicht nur bildgewaltiger Inszenierung, sondern auch einer gewissen Lauflänge, um tatsächlich von einem "Epos" zu sprechen. Nach Der Herr der Ringe und King Kong ist Der Hobbit nun sein neues Projekt, dessen finales Kapitel am 10. Dezember 2014 in den Kinos anlaufen wird. Nach unzähligen Postern und dem einen oder anderen Trailer von Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (Originaltitel: The Hobbit: The Battle of the Five Armies) gibt es jetzt aber erstmals etwas detailliertere Informationen zum Film.

 

Jetzt wurde nämlich via Entertainment Weekly nicht nur eine Skizze der finalen Schlacht veröffentlicht (siehe unten), sondern auch bekannt gegeben, dass diese gut 45 Minuten lange dauern wird. Es war ein durchaus logistisches Problem, so Jackson, denn es wird Orks, Zwerge, Elfen und Menschen geben - unterschiedliche Charaktere verschiedener Kulturen, die mit anderen Rüstungen und Waffen ausgestattet sind. 

 

45 Minuten - das lässt doch davon ausgehen, dass Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere doch zumindest drei Stunden laufen wird. Wer hätte vor Jahren noch gedacht, dass man aus diesem kleinen Büchlein doch tatsächlich einen neunstündigen Epos machen könnte?