Gangster Chronicles

Verfasst von Daniel Fabian am 10.09.2014 um 10:44

 

Endlich gibt es ihn auch hierzulande, den neuen Film von Wayne Kramer! Noch nie gehört? Nun, der in Südafrika geborene Filmemacher ist u.a. für sein Drehbuch zu Mindhunters und einen der beliebtesten Thriller der 2000er,Running Scared, bekannt! Gangster Chronicles (Originaltitel: Pawn Shop Chronicles) ist aber nicht nur die jüngste und auch letzte Zusammenarbeit von ihm und dem tragisch verstorbenen Paul Walker, nein. Mit Brendan Fraser als Elvis-Imitator, Vincent D’Onofrio als Pfandleiher, Matt Dillon als Ehemann auf der Suche, Elijah Wood (Der Herr der Ringe) und The Walking Dead-Star Norman Reedus hat die skurrile Gangster-Comedy einige große Namen mit an Bord! In Kombination mit dem inszenatorischen Feingefühl von Regisseur Kramer bedeutet das knapp zwei Stunden verrückte Charaktere, schräge Dialoge und gute Unterhaltung.

Universum Film steckt Gangster Chronicles in eine handelsübliche Blu-ray Hülle und stattet diese mit einem Wendecover (ohne FSK-Logo) aus. Darin finden sie den ungeschnittenen Hauptfilm in voller Länger (112 Minuten) auf Deutsch und Englisch, jeweils in DTS-HD 5.1 und wahlweise mit deutschen Untertiteln. Als Bonusmaterial enthält die Blu-ray außerdem den Trailer zum Film, eine Trailershow sowie einen Audiokommentar mit Regisseur Wayne Kramer und Drehbuchautor Adam Minarovich. 

 

Details der Extras:

  • Audiokommentar mit Regisseur Wayne Kramer und Drehbuchautor Adam Minarovich
  • Trailer
  • Trailershow

 

Digital Copy: Nein

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Inhalt:

Chaos pur in Lousiana! Das Pfandleihhaus von Alton (Vincent D'Onofrio) wird zum Mittelpunkt dreier verrückter Geschichten, die sich immer wieder kreuzen: Zwei Meth-Junkies (Paul Walker und Kevin Rankin) planen, ihren eigenen Dealer auszunehmen - ein frisch verheirateter Mann (Matt Dillon), der den Ehering seiner vermissten Ex-Frau bei Alton findet, macht sich auf die Suche nach ihr und ein mieser, in die Jahre gekommener Elvis-Imitator (Brendan Fraser) muss sich entscheiden, ob er einen Pakt mit dem Teufel eingeht, um seinen Durchbruch zu schaffen…

 

Fazit der Blu-ray:

Man könnte sich endlos mit den skurrilen Eigenheiten von Gangster Chronicles aufhalten, am besten sollte man dem Film aber selbst die Chance geben – denn erst gemeinsam machen die Comic-haften Übergänge, das Star-Ensemble und die wahnwitzigen Dialoge den Film zu dem außergewöhnlichen Werk, das er nun mal ist. Als eines der Highlights dieser schwarzhumorigen und knallharten Gangster-Geschichte ist aber zweifelsohne Paul Walker anzuführen, der sichtlich Spaß an der Rolle des Meth-Junkies hatte und zum Abschluss seiner Karriere noch einmal neue Seiten seines schauspielerischen Daseins erkennen lässt. 

An der Blu-ray Auswertung lässt Universum keine Zweifel aufkommen. Der Ton ist klar, differenziert, satt abgemischt – sowohl auf Englisch, als auch auf Deutsch. Das Bild variiert aufgrund des Farbspektrums und dem Einsatz von unterschiedlichen Filtern stark und reicht von knallbunt bis sandig, das Optimum an Schärfe ist jedoch immer gegeben. An dieser Stelle sollte auch noch auf das wechselnde Bildformat hingewiesen werden, denn immer wieder verschwinden die schwarzen Balken am oberen bzw. unteren Bildrand und tauchen wieder auf. Das tut dem Filmfluss aber keinen Abbruch, wenn man den Wechsel überhaupt wahrnimmt!