Der Rasenmäher-Mann

Verfasst von Daniel Fabian am 10.09.2014 um 10:26

 

Der Rasenmähermann ist, wie viele Horror-Fans wohl wissen, eine Kurzgeschichte des berüchtigten Autors Stephen King aus dem Jahr 1975, die 17 Jahre später auch verfilmt werden sollte. Und auch wenn der Film mittlerweile ähnlichen Kultstatus wie seine Vorlage erreicht hat, ist die Idee erhöhter Intelligenz und des Zugangs über eine Droge heute aktueller denn je. Nach Neil Burgers Ohne Limit schnappte diese Idee zuletzt auch der französische Regisseur Luc Besson auf – seine Version der Geschichte und die Auswirkungen, die einhundertprozentige Intelligenz mit sich bringen, gibt es in den heimischen Lichtspielhäusern derzeit in Lucy zu sehen. Wer sich aber mindestens genauso für die mittlerweile über 20 Jahre alte Version jener Geschichte interessiert, darf sich seit Juli 2014 über die Blu-ray Auswertung zu Der Rasenmähermann von Mad Dimension freuen. 

Während Peter Jackson ein bescheidenes Büchlein (Der Hobbit) erfolgreich auf einen gigantischen Dreiteiler aufbläht, zeigt Der Rasenmähermann, dass weniger oft mehr ist. Mad Dimension veröffentlicht den Kultfilm demnach in seiner ungeschnittenen Originalfassung (108 Minuten) und nicht im Director’s Cut, der über 30 Minuten länger dauert und vielen Zusehern ein ordentliches Stück zu lange geraten ist. Der Hauptfilm liegt in DTS-HD 5.1 (Deutsch & Englisch) vor, Untertitel gibt es keine. Dafür enthält die Blu-ray Disc nicht nur eine umfangreiche Trailershow, sondern steckt zudem in einer schwarzen Blu-ray Hülle, die mit einem Wendecover ausgestattet wurde.

Details der Extras:

  • Trailer

 

Digital Copy: Nein

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Inhalt:

Nachdem ein Experiment schiefgegangen ist, legt der Wissenschaftler Dr. Lawrence Angelo verbittert seine Arbeit für die US-Regierung nieder. Er beschließt, auf eigene Faust an seiner intelligenzfördernden Droge weiterzuarbeiten. In dem geistig zurückgebliebenen Gärtner Jobe findet er die ideal Testperson. Durch die Droge und einem in einer künstlichen Realität angesiedelten Lernprogramm entwickelt Jobe innerhalb kürzester Zeit außergewöhnliche Fähigkeiten. Das Experiment scheint geglückt, wären da nicht die Anzeichen, dass in Jobe eine unkontrollierbare und zerstörerische Macht heranwächst.

 

 

Fazit der Blu-ray:

Mad Dimension veröffentlicht Brett Leonards Der Rasenmähermann erstmals auf Blu-ray – und die kann sich sehen lassen. Leichte Verunreinigungen und Kompressionsspuren sind nach wie vor zu erkennen, dank vermutlich eingesetzter Filter sieht der Film aber selbst im Jahr 2014 zeitgemäß aus. Während der grundlegende Eindruck des HD-Bildes aber „gestriegelt und geschniegelt“ daherkommt, klingt auch die deutsche Synchronfassung unglaublich sauber und rund. Detaillierter, dafür aber auch hohler und blecherner hört sich hingegen der englische Originalton an. 

Noch bevor sich Pierce Brosnan 1995 erstmals als James Bond versuchte, durfte man ihn in Der Rasenmähermannbereits als Dr. Lawrence Angelo sehen. Doch egal ob man den Kultfilm bereits im Kino, auf VHS oder DVD sehen durfte – so gut wie auf Blu-ray sah der SciFi-Klassiker zweifelsohne noch nie aus!