True Detective - Staffel 1

Verfasst von Daniel Fabian am 01.09.2014 um 20:08

 

„Rust hätte sich mit dem Himmel gestritten, wenn ihm das Blau nicht gefallen hätte“ – Ja, Rust Cohle (gespielt von Matthew McConaughey) ist wohl einer der bemerkenswertesten Männer, die im letzten Jahr auf Verbrecherjagd gingen. Er und sein Kollege, Detective Marty Hart (Woody Harrelson), werden in True Detective in den mysteriösen Mordfall eines 17-jährigen Mädchens verwickelt, der in den acht Episoden von Cary Fukunaga geklärt werden soll. 
Mit vier Primetime Emmys und zahlreichen weiteren Awards ausgezeichnet feierte das erste und voraussichtlich nicht letzte Kapitel der Serie große Erfolge. Auf eine Rückkehr der Hauptdarsteller hofft man dennoch vergebens, denn jede Staffel soll nicht nur eine eigenständige Geschichte erzählen, sondern auch andere Charaktere und somit auch neue Schauspieler mit sich bringen. True Detective – Staffel 1 gilt somit als abgeschlossene Geschichte, die Warner Home Video am 4. September 2014 erstmals auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Letztere, die Gegenstand dieser Vorschau sein soll, enthält alle acht Episoden der Serie auf insgesamt 3 Discs – jeweils in englischem DTS-HD 5.1 Master Audio und deutschem DTS 5.1. Als Zugabe gibt es einige, mehr oder weniger ausführliche Specials wie Interviews mit den Darstellern, Audiokommentare oder entfernte, bisher nie gezeigte Szenen der Serie. True Detective – Staffel 1 kommt in einer herkömmlichen Blu-ray Hülle ohne Wendecover in den Handel.

 

Details der Extras:

  • Making True Detective
  • Up cloe with Matthew McConaughey und Woody Harrelson
  • A Conversation with Nic Pizzolatto and T Bone Burnett
  • Inside the Episode
  • Zwei Audiokommentare
  • Geschnittene Szenen

 

Digital Copy: Ja

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Inhalt:

In der abgelegenen Bergwildnis Japans werden Ryu und Ken von ihrem Meister Go-ken ausgebildet, ohne zu wissen, dass sie die letzten Schüler eines vergessenen Kampfstils sind. Das Training ermöglicht sie dazu, ihre Chi-Energie zu manipulieren und diese als tödliche Waffe einzusetzen. Doch das Ausüben dieser Kampftechnik ist mit hohem Risiko verbunden. Als die beiden Street Fighter die Wahrheit darüber erfahren, dass sie die letzten Krieger dieses Kampfstils sind, offenbart sich ihnen Stück für Stück die geheimnisvolle und düstere Vergangenheit ihrer Meisters. Um sich von diesem dunklen Erbe und den Fesseln der Tradition zu lösen, müssen sie sich ihrem Schicksal und den Dämonen aus vergangenen Zeiten stellen.

 

 

Fazit der Blu-ray:

True Detective ist wahrlich ein einmaliges Format, das in einer Zeit, in der Serien immer anspruchsvoller werden, in einem Atemzug mit Breaking Bad oder Game of Thrones genannt werden muss. Ästhetisch inszeniert, innovativ geschrieben und herausragend gespielt sollten sich Thriller-Fans dieses achtteilige Meisterwerk keineswegs entgehen lassen. 

Die HD-Referenz wird nahezu ausnahmslos von Spielfilmen vorgegeben, das ist Fakt. Und auch True Detectivekommt auf Blu-ray nicht ganz ohne Makel aus. Die optisch von tristen Grau- und Brauntönen dominierte Serie könnte gerade in dunklen Szenen von stärkeren Kontrasten profitieren, wie sie es beispielsweise auch in taghellen Szenen tut. Der Schärfegrad könnte allerdings kaum höher sein und gehört somit ohne jeden Zweifel zum Besten, das Serien derzeit zu bieten haben. Auch die beiden Tonspuren geben kaum Anlass zur Kritik. So profitiert die deutsche Fassung zweifelsohne von einigen der besten Synchronsprechern für den ganzen Cast, wer aber das schlicht und ergreifend geniale Schauspiel von McConaughey und Harrelson in Reinform erleben möchte, sollte unbedingt den authentischeren Originalton (wahlweise mit Untertiteln) vorziehen. 

True Detective ist der lebende Beweis dafür, dass es Serien längst auch mit Filmen aufnehmen können. Aus jedweder Hinsicht herausragend kann auch für die Auswertung auf Blu-ray nur eine Empfehlung ausgesprochen werden.