Gamescom 2014 - Forza Horizon 2 [Xbox One]

Verfasst von Playzocker am 14.08.2014 um 01:10

Auf der Gamescom von 14. bis 17. August 2014 in Köln gibt es einen großen Stand, an dem das neue Rennspiel "Forza Horizon 2" für die Xbox One ausprobiert werden kann. Zur Verfügung stehen in der Demo eine Handvoll Rennautos sowie eine Strecke.

 

 

Arcadia

 

Vergleicht man die Gameplay-Erfahrung von "Forza Horizon 2" mit "Forza Motorsport 5" fällt sofort auf, dass "Forza Horizon 2" wesentlich mehr in Richtung Arcade-Racer geht als in Richtung Rennsimulation. Die Steuerung ist intuitiv und reagiert flüssig, leichte Fahrfehler sorgen nicht zwangsläufig für einen totalen Crash. Selbst wenn ihr euch die Leitplanke einmal au der Nähe ansieht zeigt euer Auto zwar sichtbaren Schaden, auffällige Auswirkungen auf das Fahrverhalten eures Wagens hat dies allerdings nicht.

 

Die präsentierte Strecke führt euch nicht nur über den Asphalt, an einigen Stellen sind Abkürzungen durch die Botanik nicht nur möglich sondern sogar ratsam. Der Controller gibt euch mittels hervorragend dosierter Vibrationen Feedback über den Untergrund auf dem ihr euch befindet und auch wenn es natürlich unrealistisch erscheint mit einem Rennauto durch den Acker zu fahren - es macht einfach Spaß.

 

 

Technisch beeindruckend

 

Besonders beeindruckend ist die Grafik des Spiels. Die Umgebungen machen einen lebendigen, farbenfrohen und detaillierten Eindruck. Eure Autos reflektieren das Sonnenlicht. Der grafische Höhepunkt der "Forza Horizon 2" Demo ist allerdings definitiv der Moment, an dem ihr vom Regen überrascht werdet.

 

Nicht nur, dass der auf euch niederprasselnde Regen großartig aussieht, die Nässe auf der Straße wirkt selbst bei voller Fahrt nahezu fotorealistisch aber die einzelnen Regentropfen auf eurem Auto können das alles noch locker toppen. Es ist sicherlich ein gutes Zeichen für die grafische Leistung eines Rennspiels, wenn man trotz eines erbitterten Kampfs um den ersten Platz bremst und stehen bleibt - nur um die Landschaft, den Regen und die damit verbundenen Effekte zu genießen.

 

 

Fazit

 

Rennspiel-Fans sollten sich "Forza Horizon 2" auf jeden Fall vormerken. Das Spiel präsentiert sich einsteigerfreundlich und vergibt Fahrfehler, ohne dabei lächerlich einfach zu sein. Mit einer intensiven Steuerung und brillianter Technik inklusive beeindruckender Wettereffekte rast hier ein Spiel auf uns zu, das wohl in Kürze den Thron der besten Rennspiele für die Xbox One besteigen wird.

 

Bestellen bei Amazon.de: