"Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere": Wieso der Name geändert wurde und es keine "Silmarillion" Filme geben wird

Verfasst von Johannes Mayrhofer am 02.08.2014 um 13:40

Die Kollegen von Collider haben im Rahmen der Comic-Con ein sehr umfangreiches Interview mit Peter Jackson, Evangeline Lilly, Andy Serkis, Benedict Cumberbatch, Cate Blanchett und Orlando Bloom zum kommenden Dezember-Blockbuster The Hobbit: Battle of the Five Armies geführt.

Einige Details daraus wollen wir euch nicht vorenthalten!

Auf die Frage, warum Jackson den Titel des Films geändert hätte und ob er noch andere Ideen gehabt hätte, antwortete dieser, dass ihm nach einer ersten Rohfassung einfach klar war, dass der Film Battle of the Five Armiesheißen müsse. Bei Warner Bros hätte man ihm nach der Sichtung dieser ersten Version sofort zugestimmt. Laut Jackson sei der dritte Film deutlich düsterer und der emotionalste und das Ende wäre genau der richtige Zeitpunkt, um für Herr der Ringe zu starten. Er betrachte die Mittelerde-Filme immer als Sechs-Film-Set.

Gefragt, wie Jackson die Schlacht aus Herr der Ringe 3 übertreffen wolle, meinte dieser, er sehe die Schlacht der fünf Heere nicht als Schlacht im eigentlichen Sinne, die allein gestellt für sich steht, sondern als wichtigen Teil der Handlung, da sie die Story vorantreibt und sich die Charaktere in ihr entwickeln.

Leider erklärt Peter Jackson im Interview auch, dass es keine Silmarillion Verfilmungen geben wird. Tolkien hätte die Rechte für Hobbit und Herr der Ringe in den späten 60ern verkauft. Das Silmarillion war zu diesem Zeitpunkt noch nicht beendet. Er starb und sein Sohn schrieb es fertig. Die Rechte für das Silmarillion liegen bei der Tolkien-Familie und diese würde sich auf keine Lizenz-Verhandlungen einlassen.

Außerdem wird im Interview näher auf die Entstehung von Evangeline Lillys Figur Tauriel eingegangen und wie es für sie war, einen Charakter zu verkörpern, der nicht den Büchern entsprungen ist und wie sich Cumberbatch für seine Vertonung des Necromancers und des Drachen Smaugs vorbereitet hat.

Das komplette Interview findet ihr hier.

Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere ist der dritte Teil der Hobbit Trilogie und der sechste Film, den Peter Jackson zu Tolkiens Mittelerde macht. Der Film wird am 10. Dezember 2014 in den Kinos anlaufen.