James Shigeta stirbt im Alter von 81 Jahren

Verfasst von Daniel Fabian am 29.07.2014 um 13:15

Mit James Shigeta verzeichnet die Filmwelt einen weiteren tragischen Verlust. Der am 17. Juni 1933 in Honolulu geborene Schauspieler verstarb gestern (28. Juli 2014) im Schlaf. Nach den bizarren Todesmeldungen der letzten Monate fand Shigeta immerhin so seinen Frieden, wenn dies den Verlust natürlich keineswegs schmälert.

 

Shigeta gilt als einer der bekanntesten und populärsten ostasiatisch-amerikanischen Darsteller und ist vor allem für seine Rolle als Joseph Yoshinobu Takagi in John McTiernans Stirb Langsam bekannt. Im Zuge seiner Schauspielkarriere, die 1959 mit The Crimson Kimono begann, war er u.a. aber auch in der der Erfolgsserie Magnum, Takeshi Kitanos Brother sowie auch in Ed Spielmans Kult-Serie Kung Fu zu sehen. Außerdem durfte er 1998 General Li in Walt Disney's Mulan seine Stimme leihen. 

 

R.I.P. James Shigeta