Die Zeitmaschine

Verfasst von Daniel Fabian am 26.07.2014 um 17:17

 

H.G. Wells war nicht nur Historiker und Soziologe, sondern zweifellos auch einer der bedeutendsten Autoren des Science Fiction. Neben Werken wie Krieg der Welten, die schon des Öfteren als Spielfilm-Vorlage dienten, hatten seine Romane darüber hinaus aber auch maßgeblichen Einfluss auf diverse weitere Genrefilme. 

Die Zeitmaschine (Originaltitel: The Time Machine) aus dem Jahr 1960 gehört zweifellos zu den großen Vorreitern des modernen Science Fiction und darf wohl weniger als Genrefilm, denn als ein Stück Filmgeschichte, ein unvergleichliches Kulturgut, bezeichnen – ja, unvergleichlich auch wenn es diverse filmische Interpretationen ein und derselben Geschichte gibt. 

Längst überfällig ist die Veröffentlichung dieses Klassikers, den Warner weltweit im Juli 2014 erstmals in High Definition veröffentlicht. Nur wenige Wochen nach dem US-Release dürfen wir uns am 31.07.2014 auch über die deutsche Ersterscheinung auf Blu-ray freuen, die dem Klassiker gerecht werden soll. Diese enthält den Film in deutschem sowie spanischem Dolby Digital 1.0, der englische Originalton wurde hingegen als 5.1 HD-Tonspur ausgewertet. Als Bonusmaterial liegt der US-Kinotrailer sowie ein ausführliches Behind the Scenes Featurette, Time Machine: The Journey Back (47 Min.), vor. Die Blu-ray erscheint in einer Standard Blu-ray Hülle ohne Wendecover.

 

Details der Extras:

  • Behind the Scenes: Time Machine: The Journey Back
  • US-Kinotrailer

 

Digital Copy: Nein

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

 

Inhalt:

Mit Hilfe einer Zeitmaschine reist ein junger englischer Wissenschaftler aus dem Jahr 1899 ins achthundertste Jahrtausend! Dort stößt er auf die friedliche Zivilisation der Eloi, die von den grausamen Kannibalen vom Volk der Morlock tyrannisiert werden. Unter Führung des unerschrockenen Zeitreisenden kommt es zum Aufstand gegen die Unterdrücker.

Der gleichnamige Roman von H. G. Wells zählt zu den großen Klassikern der Science-Fiction-Literatur, und die aufwändig inszenierte Filmversion von George Pal (nach einem Drehbuch von David Duncan) macht ihrer großen Vorlage alle Ehre. Die sensationellen Spezialeffekte wurden 1960 mit einem Oscar® belohnt.


 

Fazit der Blu-ray:

Auch heute noch bleibt die Zeitreise von Rod Taylor als H.G. Wells unvergessen. Man könnte Die Zeitmaschine fast als die Geburt des modernen intelligenten Science Fiction-Films bezeichnen, dessen Handlung zum Nachdenken anregt und dessen Effekte einst bahnbrechend waren – immerhin gewann man dafür auch völlig verdient einen Oscar, nicht zuletzt für ein liebevoll gestaltetes 800. Jahrtausend!

Warner Bros. veröffentlicht den Film nun erstmals in High Definition um einem zeitlosen Film auch aus technischer Sicht zeitgemäß aufzuwerten. Und auch wenn die deutsche Tonspur ein wenig blechern und nahezu gänzlich ohne Subwoofer-Einsatz auskommt, begeistert Die Zeitmaschine mit kunterbunten Bildern im Vollbildformat. Der Schwarzwert ist satt, die Schärfe zumeist zufriedenstellend. In hellen Szenen fällt vor allem das präsente, aber nie störende Filmkorn auf, das dem Film auch auf Blu-ray die notwendige Natürlichkeit verleiht. 

Die Zeitmaschine hat das Science Fiction-Genre revolutioniert, wird aber wohl nicht die HD-Referenzklasse neu definieren. Dennoch es ist es schon beachtlich, was man aus dem Ausgangsmaterial herausholen konnte – auch das ausgiebige Bonus Feature ist absolut sehenswert. Für Cineasten ist diese Blu-ray jedenfalls eine Notwendigkeit, die ihren Platz in jedem gut sortierten Regal unumstritten verdient.