Woodstock - 40th Anniversary

Verfasst von Daniel Fabian am 26.07.2014 um 14:31

 

Zwischen dem 15. und 17. August 1969 fand im ländlichen Bethel eines der größten Events der Musikgeschichte statt – Woodstock. Aber nicht nur für Folk, Rock, Soul oder Blues bleibt das Festival ein prägendes, unvergleichliches Ereignis. Was man von Besuchern von Woodstock heute noch so hört – vom Drogenexzess bis zu sexuellen Eskapaden, die 400.000 Besucher lösten ein wahrhaftiges aber friedliches Chaos aus, das bis heute den Mythos des anderen Amerikas verkörpert. Woodstock darf demnach auch als größtes Statement betrachtet werden, dass das friedliebende und künstlerische Amerika während dem Vietnamkrieg hätte abgeben können. 

Warner Home Video hat Michael Wadleighs Oscar-prämierte Dokumentation bereits im Oktober 2010 auf Blu-ray veröffentlicht. Jetzt bekommt Woodstock aber in Form einer 40th Anniversary revisited Edition einen neuen Anstrich in High Definition. Während auch die Blu-ray der Neuauflage die 224 Minuten lange Dokumentation ausschließlich in englischer Sprache in Dolby Digital 5.1 und Dolby TrueHD 5.1 enthält, findet diese in einer handelsüblichen Blu-ray Hülle ohne Wendecover Platz. Diese wiederum wurde in einen stabilen und überdurchschnittlich dicken Pappschuber gesteckt, der darüber hinaus ein Kuvert mit einigen Gimmicks enthält. Zusätzlich zur HD-Auswertung dieser einmaligen Musik-Dokumentation gibt es für Fans u.a. Original-Eintrittskarten zum Woodstock 1969, zahlreiche Zeitungsartikel über das legendäre Festival, einen kompletten Bericht des Life Magazines sowie ein Woodstock-Emblem zum Aufbügeln. 

 

Details der Extras:

  • Nachdruck Zeitungsartikel
  • Nachdruck "Time Life Magazine"
  • Nachdruck drei individueller Eintrittskarten
  • Aufbügel-Applikation (Motiv: Friedenstaube/Gitarre "Woodstock - 3d days of peace and music")

 

Digital Copy: Nein

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

 

Inhalt:

Die Wiederauferstehung eines der größten Momente des 20. Jahrhunderts. Das bekannteste Rockereignis aller Zeiten. 1969 versammelten sich eine halbe Million Menschen in der Nähe des kleinen Ortes Woodstock, um den bedeutendsten Musikern ihrer Generation zuzuhören. Drei Tage des Friedens, der Musik und der Liebe. Drei Stunden unvergessene Bilder und faszinierende Musik einer Zeit, die heute noch genauso lebendig ist wie damals. The Who "We're Not Gonna Take It", Ten Years After "I'm Going Home", Joe Cocker "With A Little Help From My Friends", Crosby, Stills, Nash & Young "Wooden Ships", Jimi Hendrix "Purple Haze", Sly & The Family Stone "I Want To Take You Higher", Santana "Soul Sacrifice", Richie Havens "Freedom", Sha-Na-Na "At The Hope", Joan Baez "Joe Hill"...

 

 

Fazit der Blu-ray:

Technisch hat sich an der Neuveröffentlichung von Michael Wadleighs Woodstock auf Blu-ray nichts geändert. Die fast vier Stunden wurden mit verschiedenen Kameras aufgenommen, was unterschiedliche Qualität in Bild und Ton mitbringt – das komplette Bild des Fernsehers wird deswegen auch jetzt nicht ausgefüllt und eine deutsche Tonspur wurde nach wie vor nicht angefertigt. Die benötigt Woodstock auch nicht, denn die Dokumentation lebt – wie auch das Festival selbst – von seiner Musik, einer Sprache, die jeder versteht. Der Ton wirkt stellenweise zwar ein wenig blechern, macht in High Definition dennoch Lust darauf, sich Hals über Kopf ins nächste Festival zu stürzen. 

Diese Dokumentation ist auch nach 45 Jahren das Maß aller Dinge, wenn es darum geht, das Woodstock-Feeling in einem zu wecken. Joe Cocker, The Who, Santana, Jimi Hendrix – sie alle sind mit dabei und feiern ein Fest des Friedens und der Musik, das bis heute einmalig bleiben sollte. Mit dieser Veröffentlichung wird man dem Film nicht nur mit der HD-Auswertung gerecht, für Fans ist diese Sonderedition auch aufgrund der beiliegenden Gimmicks zu empfehlen. 

Woodstock ist ein großes Stück Musikgeschichte, das in dieser Neuveröffentlichung jedem Musik-Freund ans Herz zu legen ist.