Fletcher's Visionen

Verfasst von Daniel Fabian am 05.05.2014 um 20:30

 

Schon 1997 verfasste Brian Helgeland ein Drehbuch über unterschiedliche Verschwörungstheorien, die – wer hätte das gedacht – sich 15 Jahre später teils sogar bestätigen. Verfilmt wurde diese Geschichte von Kult-Regisseur Richard Donner (Superman, Die Goonies), und zwar unter dem Titel Fletcher’s Visionen. Ein mit Mel Gibson und Julia Roberts hochkarätig besetzter Action-Thriller, der nicht nur von Minute zu Minute spannender wird, sondern seiner Zeit auch ein paar Jährchen voraus war, wie sich nun herausstellt. Es ist somit höchste Zeit, auch dieses Juwel der 90er auf Blu-ray zu veröffentlichen!

Seit 25. April 2014 gibt es den 135-minütigen Thriller von Warner nicht nur auf DVD, sondern endlich auch auf Blu-ray – in einer Amaray ohne Wendecover. Und während der Film neben englischem Originalton in DTS-HD 5.1 Master Audio auf Deutsch sowie zahlreichen weiteren Sprachen in Dolby Digital 5.1 vorliegt, hat man auf das Bonusmaterial gleich gänzlich verzichtet.

 

Details der Extras:

Kein Bonusmaterial

 

Digital Copy: Nein

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

 

Inhalt:

Wo immer er kann, verbreitet der New Yorker Taxifahrer Jerry Fletcher seine abstrusen Verschwörungstheorien. Doch eines Tages scheint er mit einer seiner schrulligen Visionen eine wunden Punkt des amerikanischen Geheimdienstes getroffen zu haben. Jahrelang hat ihm keiner ein Wort geglaubt, jetzt ist alle Welt hinter ihm her. Jerry hat nur noch eine Chance: Die ganze Wahrheit muß ans Licht...

 

 

 

Fazit der Blu-ray:

Fletcher’s Visionen ist nicht nur ein Film, den man sich gerne noch einmal ansieht, weil man ihn schon vor 10 bis 15 Jahren für gut befand, sondern einer, der nach und nach zu einem aufschlussreichen Action-Thriller wurde, der seiner Zeit voraus war. Richard Donners rasanter Thriller lässt sich diesbezüglich in eine Schublade mit dem ebenfalls hervorragenden Staatsfeind Nr. 1 stecken und lebt nicht nur von seinem atemlosen Drehbuch, sondern auch von seinen souveränen Hauptdarstellern. Zweifelsohne einer jener 90er Jahre Thriller, die man unbedingt gesehen haben sollte.

Die Auswertung auf Blu-ray entspricht voll und ganz den Erwartungen, die man an einen solchen Katalogtitel stellen darf. Intensive Farben und ein hoher Schärfegrad rechtfertigen ein Medium-Update ohne jeden Zweifel, künstlich wirkt das Bild dank aktivem Filmkorn aber dennoch nicht. Der deutsche Ton ist klar und rauschfrei, wenn auch leiser und nicht ganz so kraftvoll wie die englische Original-Tonspur. Wer aber stets auch Wert auf das Bonusmaterial legt, wird nach der DVD auch auf Blu-ray enttäuscht werden – doch wer den Film in der Sammlung haben will, wird um diese Blu-ray wohl dennoch nicht vorbeikommen. Ausführliche Extras wird es zu Fletcher’s Visionen wohl nie wirklich geben.