Der papierene Gustl 2013: Österreichs Filmjournalisten wählten den besten Film 2013 und der letzten 10 Jahre

Verfasst von Johannes Mayrhofer am 11.03.2014 um 12:32

Gestern wurde der Papierene Gustl zum bereits elften Mal verliehen. Der Papierene Gustl ist ein symbolischer Preis, der von österreichischen Filmjournalisten vergeben wird, um die besten filmischen Werke zu küren, die es im Vorjahr auf Österreichs Leinwände geschafft haben. Neben dem Gustl für den besten Dokumentarfilm, den besten österreichischen Film, den besten internationalen Film und den Ungustl (logischerweise für den schlechtesten Film) wurde 2013 auch erstmals der beste Film der letzten 10 Jahre aus den Gewinnern der Vorjahre gewählt. Die Verleihung fand im Restaurant Zwischenbrückenwirt in Wien statt und neben Vertretern der verschiedenen Filmverleihe waren auch Michael Haneke, Ulrich Seidl und Maria Hofstätter unter den Gästen.

An der Wahl haben 86 Journalisten aus 50 Medien teilgenommen, zur Auswahl standen 405 Filme, die im Jahr 2013 in den österreichischen Kinos gestartet sind. Jeder teilnehmende Journalist konnte 10 Filme nominieren. Als schlechtester Film für den Ungustl konnte pro Journalist nur ein Film genannt werden. Für die Wahl des besten Films der letzten 10 Jahre standen die Gustl-Gewinner dieser Jahre zur Auswahl. 98 Journalisten aus 55 Medien beteiligten sich an der Wahl für den besten Film der letzten 10 Jahre. Für DVD-Forum.at hat Kollege Phil seine Stimme abgegeben.



Die Gustl Gewinner 2013 im Überblick:

International (alle Filme, inklusive österreichischer Produktionen):

1. Django Unchained

2. Inside Llewyn Davis

3. Gravity

4. Blau ist eine warme Farbe

5. Rush - Alles für den Sieg

6. Only Lovers Left Alive

7. Der Geschmack von Rost und Kochen (De ruille et d'os)

8. Zero Dark Thirty

9. Spring Breakers

10. Silver Linings



Österreich:

1. Paradies: Glaube

2. Alphabet

3. Meine keine Familie



Dokumentarfilme:

1. Der Letzte der Ungerechten (Le dernier des injustes)

2. Leviathan

3. Alphabet




Der Ungustl (zwei erste Plätze):

1. Im weißen Rössl – Wehe du singst

1. Bad Fucking



Die drei besten Filme der letzten 10 Jahre:

1. Das weiße Band (Michael Haneke nahm den Preis persönlich entgegen)

2. Melancholia

3. No Country for Old Men

 

 

Hättet ihr anders gewählt? Welche Filme des letzten Jahres vermisst ihr in der Liste?