Ben "Batman" Affleck spricht über "Batman vs. Superman"

Verfasst von Johannes Mayrhofer am 04.12.2013 um 16:44

Bis zum Erscheinen von "Batman vs. Superman" im Sommer 2015 müssen wir uns noch ein wenig gedulden und wirklich viele Informationen aus der Crew kommen auch nicht an die Öffentlichkeit. Immerhin hat Ben Affleck, der umstrittene zukünftige Batman, gegenüber Entertainment Weekly ein paar Worte zu dem Film fallen lassen.

"Gut, ich will nicht zu viel sagen, denn ich denke, ich werde noch genügend über Batman sprechen können. Was ich sagen kann, ich mag Zack wirklich. Was ich gesehen habe, was Zack macht, hat mich sehr begeistert. Eine der schönen Sachen, ein Schauspieler bei einem solchen Projekt zu sein, ist, sie zeigen dir die ganzen Sachen, bevor irgendjemand es sieht. Sachen wie die kreierte Welt und den Zugang zu deinem Charakter und anderen Charakteren sind wirklich spannend. Und schlussendlich ist die Wahrheit, es sind die Regisseure, die einen Film hinbekommen oder nicht – besonders diese Art von Filmen, wo es um eine ganze Welt geht. Und wenn alles Integrität hat, wenn alles einen Sinn für Realismus hat, dann funktioniert es. Und wenn es ihn nicht hat, dann ist völlig egal, was alle [vor der Kamera] machen, weil sie dann aussehen, wie ein Haufen mexikanischer Wrestler in Anzügen."

Großes Lob gibt es also von Ben Affleck für Regisseur Zack Snyder, der mit "Man of Steel" dieses Jahr die Meinungen extrem spaltete. Henry Cavill, Amy Adams, Diane Lane und Laurence Fishburne werden ebenfalls in "Batman vs. Superman" zu sehen sein. Der geplante Starttermin ist der 17. Juli 2015.

 



Quelle: EW