Universal Pictures: American Gangster

Verfasst von am 16.11.2007 um 00:00 Titel: American Gangster

Produktionsland: USA 2007

Studio: Universal Pictures

Verleih: Universal Pictures

Lauflänge: 157 Minuten

Genre: Drama



Regisseur: Ridley Scott (A Good Year, Hannibal, Black Hawk Down, Gladiator),

Darsteller:

Russell Crowe (Gladiator, Proof of Life, A Beautiful Mind, 3:10 to Yuma),

Denzel Washington (Deja Vu, Man on Fire, Out of Time, Training Day),

Chiwetel Ejiofor (Children of Men, Inside Man, Serenity),

Josh Brolin (Hollow Man, Mimic, Nightwatch, Bed of Roses),

Ted Levine (The Hills Have Eyes, Wonderland, Evolution, Joy Ride),

Lymari Nadal (Ladrones y mentirosos, Battlestar Galactica TV-Serie),

John Hawkes (Miami Vice, The Moguls, Identity, Hard Ball),







Inhalt: New York City in den frühen 70er Jaren. Kleine und große Gangster durchstreifen die Straßen, die Polizei der Stadt ist durchsetzt von Korruption. Das amerikanische Volk zahöt in Südostasien ebenso wie im eigenen Land einen vernichtend hohen Preis für den Vietnam Krieg. Die Soldaten der US-Armee kehren entweder in Särgen nach Hause zurück oder als Abhängige einer neuen Droge namens Heroin. - die sie bald mit unzähligen Junkies in der Heimat teilen. Unter Mithilfe korruper Polizisten kann die Mafia in diesem monopolistischen Markt ungestraft ihre Geschäfte machen und verkauft Tausende von Kilo an all die, die hungrig nach dem notwendigen Stoff sind. Um dieses System aufrecht zu halten, zahlt eine privilegierte und unantastbare Klasse weißer Männer Hunderte von Millionen Dollar an die Richter, Anwälte und Polizisten New Yorks: Die Cosa Nostra und ihre Handlanger regieren die Straßen, und die Gesetzeshüter schweigen zu diesem für alle Beteiligten nutzbringenden Geschäft.Bis ein Afroamerikaner namens Frank Lucas (Denzel Washington) in das Spiel einsteigt. Neimand hat ihn auf der Rechnung, den stillen Helfer von Bumby Johnson, einem der führenden schwarzen Gangsterbosse der Stadt. Aber als Bumby plötzlich verstirbt, macht sich Lucas das Vakuum in den Machtstrukturen zunutze - er will sein eigener Boss sein, sich sein eigenes Reich aufbauen und seine eigene amerikanische Erfolgsgeschichte schreiben. Eine Schule hat hatte er nie besucht, doch er kann auf jahrelange Erfahrungen in den Straßen New Yorks zurückgreifen ...









Bildergalerie:
























"Hier geht es zum Diskussionsbeitrag"


Quelle: Universal Pictures