"Battle Royale" Beschlagnahme wurde aufgehoben

Verfasst von Playzocker am 07.10.2013 um 15:40

Anfang 2013 traf das Amtsgerichts Fulda eine Entscheidung, die viele Filmfans fassungslos zurückließ - Kinji Fukasakus gesellschaftskritische Satire "Battle Royale" wurde gemäß §131 StGb (Gewaltverherrlichung) beschlagnahmt.

Eine Entscheidung, die nicht nur Fans schwer nachvollziehen konnten sondern die auch Rechteinhaber Capelight nicht akzeptieren wollte. Der reichte Beschwerde gegen die Beschlagnahme ein und hatte damit Erfolg.

Capelight hat vor wenigen Minuten via Facebook bekannt gegeben, dass die Beschlagnahme von "Battle Royale" erfolgreich angefochten werden konnte und somit wieder aufgehoben wurde.

Geplant ist 'irgendwann in diesem Jahrzehnt' noch eine Uncut-Fassung des Films mit FSK Freigabe veröffentlichen zu können.