Steht eine Scarface-Neuauflage bevor?

Verfasst von am 01.08.2013 um 14:00

Aktuell gehen bekanntermaßen wieder einige Gerüchte über Neuauflagen und Remakes durch die Filmwelt. Nun hat es auch den Klassiker Scarface erwischt, dessen bekannteste Version von 1983 mit Al Pacino selbst eine Neuinterpretation des gleichnamigen Films von 1932 war.
So soll Harry Potter-Regisseur David Yates an dem Material interessiert sein. Universal Pictures haben angeblich eine moderne Version des Filmstoffs ausgearbeitet und Yates sei aktuell in den letzten Verhandlungen um den Regieposten. Es soll sich bei dieser Filmversion um kein Remake oder Sequel handeln, sondern um eine grobe Neuauflage des Stoffs, die sich, Zitat wörtlich, um einen ein einflussreichen Kriminellen dreht "der durch einen rabiaten, ehrgeizigen Kampf seinem amerikanischen Traum auf den Fersen ist - was auch immer das in diesem Jahrzehnt ist."

Marc Shmuger und seine Firma Global Produce sollen den Film zusammen mit Martin Bregman produzieren, welcher bereits bei der 1983er Version diese Aufgabe übernahm.

Bleibt fraglich, ob dies alles so stimmt, zumal Yates aktuell an einer Tarzan-Verfilmung arbeitet und Warner diese sicherlich nicht zugunsten einer Produktion für Universal aufschieben möchte.

 



Quelle: Comingsoon