Bekommt Trash-Sensation "Sharknado" eine Fortsetzung?

Verfasst von Playzocker am 13.07.2013 um 11:48

Trash-Fans ist der amerikanische TV Sender SyFy sicherlich bereits seit einiger Zeit bekannt - Filme wie "Jersey Shore Shark Attack", "Piranhaconda" und viele weitere Monster-Trash-Filme werden für diesen Sender produziert und auf diesem ausgestrahlt.

Gestern wurde die neueste Produktion der bekannten Trash- und Mockbusterschmiede The Asylum ("Mega Shark vs. Giant Octopus", "Mega Piranha", "Snakes on a Train", etc.) gezeigt: "Sharknado" - ein Monster-Katastrophenfilm in dem ein Tornado Haie auf Los Angeles regnen lässt, die dann mit Schrotflinten und Kettensägen bekämpft werden.

Weitere Eindrücke von diesem Film bekommt ihr im offiziellen Trailer:

 

 

 

Dieser Trailer verbreitete sich wie ein Lauffeuer im Netz und stand zum Zeitpunkt dieser News auf knapp 2 Millionen Aufrufen. Die Ausstrahlung des Films wurde unter anderem von Damon Lindelof, Wil Wheaton, Patton Oswalt, Glen Mazzara, Elisabeth Banks, Mia Farrow und anderen verfolgt und auf Twitter kommentiert - insgesamt verzeichnete #Sharknado ca. 5.000 Tweets pro Minute und satte 387.000 Reaktionen auf sozialen Netzwerken allgemein. Die lustigsten Star-Tweets über den Film könnt ihr unten nachlesen.

 

In diesen Tweets findet sich auch ein Beitrag von "Lost" und "Prometheus" Autor Damon Lindelof, der sich dazu bereit erklärte das Sequel "Sharknado 2 - The Sharkening" zu schreiben - laut eigenen Angeben könnte er das Drehbuch fertig stellen bevor das Ende des ersten Teils über die Bildschirme flimmere.

 

Hollywood Reporter hat daraufhin ein Interview (Hier) mit den "Sharknado" Produzenten Micho Rutare und David Latt geführt. Die beiden meinten, dass ein Sequel letztendlich die Entscheidung von SyFy ist - aber dass sie auf jeden Fall interessiert sind. Allerdings würden sie lieber gleich den dritten Teil drehen, weil der zweite Teil bei den meisten Franchsises eine Enttäuschung darstellt. (Kleine Randnotiz: In Deutschland wurde der zweite Teil von "Transmorphers" tatsächlich als Teil 3 vermarktet)

 

Man könnte sich Johnny Depp in der Hauptrolle vorstellen und würde Damon Lindelofs Angebot, das Drehbuch für das Sequel zu schreiben, gerne annehmen. Allzu ernst gemeint und konkret dürfte der Plan für "Sharknado 2 - The Sharkening" somit noch nicht sein ... aber sollte SyFy grünes Licht für ein Sequel geben (der Sender produziert normalerweise keine Fortsetzungen zu seinen Original Movies) wird The Asylum auf jeden Fall einen Weg finden, den Film zu produzieren.