Interview mit Scott Stokdyk, dem Visual Effects Supervisor von "Die fantastische Welt von Oz"

Verfasst von Johannes Mayrhofer am 07.07.2013 um 12:27

 

Scott Stokdyk ist Visual Effects Supervisor und war unter anderem für die Effekte in Disneys "Die fantastische Welt von Oz" verantwortlich, bei dem Sam Raimi Regie führte. Zuvor arbeitete Scott Stokdyk bereits mit Raimi zusammen an der Spider-Man Trilogie. Begonnen hatte Scott Stokdyk bei der Mortal Kombat Fernsehserie aus dem Jahre 1995, es folgten Projekte wie Broken Arrow, Stuart Little, Contact, Starship Troopers, Titanic etc., die Scott Stokdyk nicht nur durch die verschiedensten Genres führten, sondern auch zur Zusammenarbeit mit vielen namhaften Hollywoodgrößen wie James Cameron oder Robert Zemeckis. Wie er zu seiner Arbeit im Visual Effects Sektor kam und was er persönlich aus seiner Arbeit mit Sam Raimi an "Die fantastische Welt von Oz" mitgenommen hat, hat er uns in einem Interview erzählt:


Interview mit Scott Stokdyk:


DVD-Forum: "Hi, fangen wir an? Meine erste Frage: Scott, wie geht es dir heute?"

Scott Stokdyk: "Hi, ja! Wirklich gut!"

DVD-Forum: "Könntest du dich selbst kurz ein bisschen vorstellen, bevor wir über deine Arbeit reden?"

Scott Stokdyk: "Klar, ich heiße Scott Stokdyk, bin der Visual Effects Supervisor von "Die fabelhafte Welt von Oz" und ich arbeite für Sony Pictures Imageworks."

DVD-Forum: "Du hast 1995 mit der Fernsehserie Mortal Kombat: The Journey Begins angefangen. Kannst du uns erzählen, wie du in die Branche gekommen bist?"

Scott Stokdyk: "Ich habe mit Engineering angefangen, fühlte mich aber zur Visual Effects Industrie hingezogen und ich habe einen Job in dieser Firma namens Motionworks bekommen, die an diesem Mortal Kombat Projekt gearbeitet haben. Ich habe dort als System Administrator und als Software-Programmierer begonnen und hab mich in die Firma hinein gearbeitet... in der Nacht hab ich eine Visual Effects Software programmiert und als ein paar der Künstler die Firma verließen, sagte ich: Hey, anstatt neue Leute einzustellen, erlaubt mir deren Job zu machen! Unter Tags hab ich trotzdem meine normalen Aufgaben weiter erfüllt und das hat sich gut entwickelt... "

 


DVD-Forum: "Kannst du uns von deiner Arbeit mit Sam Raimi und der Fülle an Visual Effects bei "Die fabelhafte Welt von Oz" erzählen?"

Scott Stokdyk: "Ja klar. Wir mussten in Oz dieses ganze Land zum Leben erwecken. Ich habe begonnen mit allem was Robert Stromberg, der Produktionsdesigner und sein Team und Peter Deming [Director of Photography] gesagt haben. Das Visual Effects Team hat also sehr eng mit den beiden, aber auch anderen Abteilungen zusammen gearbeitet und dann natürlich Sam Raimi, der viele Ideen für diese Welt hatte. Seine Ideen wurden zunächst große Bluescreen Wände und darüber brachten wir sie dann in die Welt von Oz. Dafür haben wir ganz klassisches Matte Painting verwendet, aber auch höchst moderne und ausgeklügelte Computergrafik-Technik."

DVD-Forum: "Du warst für Hollow Man das erste Mal Oscar nominiert. Wie war es, deinen Namen unter anderen bei den Nominierten zu sehen?"

Scott Stokdyk: "Weißt du was interessant ist? ...Ich denk nicht wirklich viel oder oft an irgendwelche Auszeichnungen. Hauptsächlich weil sich die Branche so schnell entwickelt und man immer am aktuellsten technischen Stand bleiben muss. Ich mochte die Herausforderungen, die wir in Die fabelhafte Welt von Oz gestellt bekamen. Ich liebe es in solchen Projekten involviert zu sein, aber ich denke nicht zu oft an Awards." [Anm.: Scott Stokdyk hat den Oscar für die Visual Effects bei Spider-Man 2 bekommen]

 

 

DVD-Forum: "In deiner Karriere konntest du mit vielen Hollywoodgrößen wie Luc Besson, Roland Emmerich, Paul Verhoeven, James Cameron und Sam Raimi zusammen arbeiten. Mit wem hast du am liebsten gearbeitet und welcher ist ein Perfektionist?"

Scott Stokdyk: "Man lernt ein bisschen von jedem, mit dem man arbeitet. Ich liebe all die verschiedenen Erfahrungen, die ich gemacht habe. Wie du siehst, ich bin zurück gekommen, um erneut mit Sam Raimi zu arbeiten. Alle genannten Regisseure arbeiten visuell großartig, Raimi ist einfach unglaublich hilfsbereit und er hat so große Energie Reserven. Der Job eines Regisseurs ist unglaublich fordernd und nimmt viel Zeit in Anspruch. Aber auch wenn man müde ist oder überbeansprucht, er [Sam Raimi] bringt einen mit seinen unglaublichen Energiereserven da durch. Es war großartig diese Energie zuerleben."

DVD-Forum: "Ich komme zur letzten Frage: Kannst du uns etwas über deine nächsten Projekte sagen und was werden wir als nächstes von dir im Kino sehen?"

Scott Stokdyk: "Ich weiß es jetzt ehrlicherweise noch nicht, aber ich bin offen und optimistisch, dass gute Projekte kommen werden!"

DVD-Forum: "Herzlichen Dank für das Interview!"

Scott Stokdyk: "Danke!"

 

Das Interview führte Michael Bartl.

 

Bestellen bei Amazon.de: