Peter Jackson über die Extended von "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise"

Verfasst von Johannes Mayrhofer am 28.06.2013 um 07:56

Wie auch schon beim Herr der Ringe wird es zum ersten Hobbit-Teil eine längere Fassung geben. Regisseur Peter Jackson sprach jetzt über den erweiterten Inhalt von Der Hobbit: Eine unerwartete Reise, dessen Erscheinen wohl im November zu erwarten ist. Unter anderem sollen mehr Respektlosigkeiten der Zwerge gegenüber der Elben zu sehen sein und auch von Hobbingen zu Beginn wird es mehr geben, denn es wurde mehr vom Auenland gedreht, als letztendlich im fertigen Film Platz fand und so blieb nur Bilbos stürmischer Versuch die Zwerge einzuholen. Auch im Berg bei den Orks sind erweiterte Szenen und so wird man unter anderem den großen Orkkönig ein Lied singen hören.

"Wir nehmen Szenen in den Extended Cut, die die Verbindung zum zweiten Teil herstellen! Zum Beispiel zeigen wir den Charakter Girion, der die Stadt Dale mit schwarzen Pfeilen gegen Smaug verteidigt. Die schwarzen Pfeile werden noch eine Rolle im Verlauf der Geschichte spielen, weil sie die eine Waffe sind, die durch die Drachenhaut schneidet! Außerdem erklären wir ein paar der Gründe, weshalb sich [Elbenkönig] Thranduil und die Zwerge nicht verstehen!" - Peter Jackson



Quelle: Empire