Nico Hofmann will nach Guttenberg-Satire auch Wulff-Affäre verfilmen

Verfasst von Johannes Mayrhofer am 25.03.2013 um 10:53

Nico Hofman lieferte mit Der Minister für den Privatsender Sat1 eine erfolgreiche Politsatire rund um den Guttenberg-Skandal. Nach diesem Erfolg plant Nico Hofmann jetzt eine weitere Politik-Verfilmung rund um den Rücktritt des ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff.
Hofmann gab jedoch auch schon bekannt, dass der Stoff im Gegensatz zur Guttenberg-Plagiat-Affäre nicht für eine Satire geeignet sei, sondern eher für ein Dokudrama.

 

Das Drehbuch soll von Thomas Schadt kommen, der sich schon für eine ZDF-Verfilmung über das Leben von Helmut Kohl verantwortlich zeichnete. Vorlage für den Film soll ein gleichnamiges Buch von zwei Bild-Redakteuren sein. Wer die Hauptrollen übernehmen wird, ist noch nicht bekannt, wobei Hofmann gerne Kai Wiesinger, Anja Kling, Jan Josef Liefers und Henning Baum unter den Darstellern hätte.

 

Dreharbeiten sollen im Herbst beginnen, die Ausstrahlung folgt dann im Dezember auf Sat1.