SAW 7 ist nicht mehr beschlagnahmt

Verfasst von am 28.01.2013 um 18:28

Wie soeben bekannt wurde, ist der aktuell letzte Teil der Saw-Reihe Saw 7 alias Saw 3D – Vollendung ab sofort nicht mehr beschlagnahmt. So wie uns berichtet wurde, ist der Beschlagnahmebeschluss von "Saw 3D - Vollendung" vom 22. Februar 2012 aufgehoben. Durch die Aufhebung wurde der Film  automatisch auf Liste A der Jugendengefährenden Meiden gesetzt und wird damit auch nicht mehr auf dem 'härteren' Listenteil B geführt.


Zum besseren Verständnis der Informationen hier einige Begriffsdefinitionen:

Indizierung:
Wurde ein Antrag auf Indizierung gestellt, sichtet die BPJM das eingereichte Medium und stellt fest, ob es wirklich als jugendgefährdend eingestuft werden muss. Dabei werden zwei Kategorien unterschieden:

Liste A: Medien mit jugendgefährdendem Inhalt

Liste B: Medien mit schwer jugendgefährdendem, laut Ansicht der BPJM auch strafrechtlich relevantem Inhalt. Diese Medien werden automatisch an ein zuständiges Amtsgericht weitergeleitet um die Relevanz gemäß §131 StGb zu überprüfen und das Medium ggf. zu beschlagnahmen. Bereits beschlagnahmte Filme, die in weiteren Versionen der Vollständigkeit halber in die Liste eingetragen werden, werden automatisch auf Liste B gesetzt.

Indizierte Medien dürfen in Deutschland nicht mehr öffentlich angeboten, an nachweislich volljährige Personen allerdings verkauft werden.