Mastered in 4k - Neues Verfahren für bessere Blu-ray Bildqualität

Verfasst von Playzocker am 08.01.2013 um 21:39

Auf der CES in Las Vegas hat Sony Pictures ein neues Verfahrung zum Mastering von Blu-ray Discs angekündigt. Wie der Name "Mastered in 4k" bereits verspricht werden Blu-ray Transfers, die nach diesem Verfahren hergestellt werden, auf einem Master in 4k Auflösung basieren. An der 1080p Auflösung der fertigen Blu-ray ändert das zwar nichts, durch die höhere Auflösung des Ausgangsmaterials soll letztendlich aber trotzdem bessere Bildqualität erzielt werden können.



Aktuell sind folgende Filme für die Reihe im Gespräch:

  • The Amazing Spider-Man
  • Total Recall (Remake)
  • The Karate Kid (2010)
  • Die etwas anderen Cops
  • Die Brücke am Kwai
  • Taxi Driver


Dies geht einher mit der Vorstellung der ersten Ultra HDTV Geräte, die ebenfalls auf der CES vorgestellt und heiß diskutiert werden können. Diese Fernseher sollen nämlich 4k Bilder darstellen können. Sony arbeitet außerdem bereits eine Plattform, über die diese Geräte mit nativen 4k Inhalten versorgt werden können. Auch wenn die Studios derzeit die Zukunft in 4k Transfers sehen, der Blu-ray Standard ist auf 1080p begrenzt und kann nicht einfach erhöht werden.