Godzilla verliert zwei Produzenten, bekommt dafür Startdatum

Verfasst von am 07.01.2013 um 19:01

Wir berichteten bereits, dass man sich dazu entschied der berühmtesten Echse in der Kinolandschaft ein weiteres Remake zu verpassen. So wird Godzilla 2014 von Legendary Pictures und Warner Bros. eine Neuauflage spendiert bekommen.

Jetzt gibt es wieder Neuigkeiten zu dem Projekt. So wurde nun bekannt, dass zwei der Produzenten von dem Projekt getrennt haben. Es handelt sich dabei um Dan Lin (Ebenfalls Produzent beim zukünftigen "Justice League"-Film) und Roy Lee (Produzent bei "Death Note"-Realverfilmung). Genaue Gründe für ihre Ausscheiden gibt es bis dato noch nicht. Man geht jedoch davon aus, dass beide Produzenten derzeit einfach an zu vielen Projekten beschäftigt sind.

Nun jedoch zu den schöneren Nachrichten. So hat Monsters-Regisseur Gareth Edwards vor kurzem Warner Bros. eine Präsentation zukommen lassen, welche Skizzen und Pläne zum Film zeige. Das Studio soll sich sehr beeindruckt gezeigt haben, sodass man nun sogar ein konkretes Startdatum für den Film bekannt gab.

So wird der Film voraussichtlich am 16. Mai 2014 in den US-Kinos zu sehen sein. Die Dreharbeiten zum Film werden hingegen bereits schon im kommenden März 2013 beginnen.



Quelle: HitFix