31 Horrorfilm-Reihen bis Halloween 2012: Amityville

Verfasst von am 28.10.2012 um 01:43

Unter dem Titel "31 Horrorfilm-Reihen bis Halloween" präsentiert euch DVD-Forum.at das heurige Halloween-Special. An jedem Tag im Oktober werden wir euch eine Horrorfilm-Reihe vorstellen und euch einige allgemeine Informationen rund um die Filme präsentieren. Heute haben wir für euch die Reihe "Amityville" ausgesucht um sie euch ein wenig näher zu bringen.

 

 

 Mit "Amityville Horror" haben wir auch eine sehr ausdauernde Horrorreihe vor uns. Der erste Teil erschien im Jahr 1979. Gedreht wurde der Streifen von Stuart Rosenberg. Ein junges Paar, frisch verheiratet, erfüllt sich einen Traum, und kaufen ein Haus in dem beschaulichen Ort Amityville in New York. Dabei stört es die beiden auch nicht, dass hier vor einigen Jahren grausame Morde von einem kleinen Jungen verübt wurden. Für dieses Detail ihres Traumhauses erwärmen sie sich, als merkwürdige Dinge geschehen.

Mit "Amityville II - Der Besessene" zeigt uns Regisseur Damiano Damiani was es mit dem Haus auf sich hat. Das Haus wurde auf einem indianischen Friedhof gebaut. Das dies keine guten Voraussetzungen für ein Eigenheim sind merkt auch bald die Familie, die hier eingezogen ist. Der älteste Sohn gerät in den Bann eines Dämonen und Sonny verwandelt sich in eine Kreatur des Bösen.

Mit "Amityville 3" kommt wieder ein neuerer Regisseur zum Zug: Richard Fleischer. Wieder zieht eine Familie, trotz vielfacher Warnungen, in das Haus. Doch die Pforte zur Hölle, welche sich im Keller befindet, wird sie eines besseren überzeugen. Wieder haben wir die klassische Story, diesmal kam der Film sogar in 3D daher.

Sechs Jahre gönnten Regisseure und Produzenten den Örtchen Amityville ruhe, bis "Amityville: The Evil Escapes" erschien. Diesmal nahm Sandor Stern auf dem Regiestuhl platz. Kurz darauf zog Tom Berry mit "The Amityville Curse" nach. Dann gab es wieder kein halten mehr. Zwei Jahre später inszenierte Tony Randel "Amityville - Face of Terror".

Weiter ging es mit "Amityville - A New Generation" von John Murlowski. Daraufhin brachte Steve White "Amityville - Das Böse stirbt nie" in die Kinos. Dann wurde es ruhiger um die Reihe. Bis im Jahr 2005 ein Remake erschien: "The Amityville Horror" orientiert sich dabei sehr stark am Erstling, brachte die Amityville-Reihe jedoch in die Neuzeit.

Schließlich machte sich noch The Asylum über das Franchise her und brachte "The Amityville Haunting" auf den Markt. Die Reihe kann auf eine lange Vergangenheit zurückblicken. Viele wechselnde Regisseure und schwankendes Niveau der Filme. Nichts desto trotz handelt es sich bei "Amityville" um eine Reihe, die man kennen sollte.

Bisher ist noch kein Teil im deutschsprachigen Raum auf Blu-ray erschienen.

 

 

Im Folgenden findet ihr Links zu unseren Filmdatensätzen aller Titel aus dieser Reihe. Dort bekommt ihr Informationen rund um den Film und könnt diesen auch gleich bewerten. Wir würden uns freuen, wenn ihr euch die paar Sekunden Zeit nehmt und alle Filme der Reihe, die ihr bereits gesehen habt, bewertet. Damit könnten wir diesen Monat gemeinsam einen umfangreichen Überblick über die besten und schlechtesten Horrorfilme dieser Reihe erstellen.

 

Außerdem habt ihr auf den Filmseiten die Möglichkeit, eure Userkritik zu den Filmen zu veröffentlichen und auf diese Art eure Meinung mit der Community von DVD-Forum.at zu teilen. In den Kommentaren zu dieser Special-Seite könnt ihr allgemein über die Filme und die Reihe diskutieren und uns mitteilen, welche Filme eure Favoriten bzw. besonders misslungen sind und warum diese Reihe eurer Meinung nach zu den besten/schlechtesten Serien des Horror-Genres zählt.

 

Filmlinks zum Voten und Kritiken abgeben: