31 Horrorfilm-Reihen bis Halloween 2012: ... of the Dead

Verfasst von am 27.10.2012 um 01:06

Unter dem Titel "31 Horrorfilm-Reihen bis Halloween" präsentiert euch DVD-Forum.at das heurige Halloween-Special. An jedem Tag im Oktober werden wir euch eine Horrorfilm-Reihe vorstellen und euch einige allgemeine Informationen rund um die Filme präsentieren. Heute haben wir für euch die Reihe "... of the Dead" ausgesucht um sie euch ein wenig näher zu bringen.

 

 

 Eine der berühmtesten Zombie-Filmreihen ist zweifelsohne die Zombie-Trilogie von George A. Romero. Alles begann im Jahr 1968 mit "Die Nacht der lebenden Toten". In Pennsylvania geschieht das unglaubliche. Tote steigen aus ihren Gräbern und beginnen die Bevölkerung zu verspeisen. Ein paar Reisende flüchten sich gemeinsam in ein abgelegenes Haus. Nun beginnt die Belagerung der lebenden Toten. Schnell muss das Haus verbarrikadiert werden. Doch den nächsten Morgen erlebt nur einer und dieser erleidet ein anderes Schicksal.

Damit trat Romero eine Lawine los. Die lebenden Toten eroberten die Kinosäle dieser Welt. Vielfach wird vermutet Romero drehte den Film in Schwarz-Weiß um einen stilistischen Ton zu treffen, dies stimmt so nicht. Der Film wurde in Schwarz-Weiß gedreht um Geld zu sparen. Zehn Jahre später machte sich Romero wieder an die Arbeit.

Das Ergebnis kennen wir als "Zombie - Dawn of the Dead". Der Film wurde in Deutschland beschlagnahmt. Der Rest der Welt feierte den Film. Romero strickt seine Vision aus dem ersten Film weiter. Nun wurde die ganze Welt von der Zombieinvasion befallen. Ein paar Überlebende wollen sich in einem Kaufhaus verstecken. Doch auch hier wartet der Tot in Form von Untoten. Der Film brilliert durch eine durchdachte Story und hintergründige Sozialkritik. Doch auch die Effekte von Tom Savini und der Soundtrack von Goblin, trugen dazu bei, dass auch "Zombie - Dawn of the Dead" ein unvergessliches Meisterwerk wurde.

Mit "Zombie 2 - Day of the Dead" führt Romero die Story fort. Wieder gibt es nur eine kleine Gruppe von Menschen, die "dokumentiert" werden. Nun beginnen Experimente mit Untoten. Doch auch hier eskaliert die Situation. Mit "Day of the Dead" haben wir den härtesten Teil der Reihe vor uns. Die Gore-Effekte erreichen hier ihren Höhepunkt. Nun wurde es längere Zeit Still um Romero und seine erschaffenen Zombies.

Bis Zack Snyder im Jahr 2004 das Remake "Dawn of the Dead" auf die Zuschauer los lies. Die Story erinnerte nur in ihren Grundzügen an den alten Romero-Klassiker. Dennoch schaffte der Film den Spagat zwischen Neuzeit und Hommage an den altehrwürdigen Klassiker. 2005 kam Romero mit Pauken und Trompeten zurück und brachte "Land of the Dead". Dieser stellt eine weitere logische Folge in der Reihe von Romeros Zombiefilmen dar. Wie im letzten Teil schon angedeutet, werden die Zombies nun intelligenter. Sie bilden Gruppen und lernen mit Waffen umzugehen. Ganz zum bedauern ihrer Opfer, diese haben sich nun in einer ummauerten Stadt zurückgezogen um sich vor den Zombies zu schützen. Doch diese finden einen Weg hinein....

Mit "Diary of the Dead" und "Survival of the Dead" kamen noch zwei Zombiefilme von Romero. Diese orientierten sich jedoch mehr am Found-Footage Stil und sind wohl nicht mehr zu den ursprünglichen Romero-Zombiefilmen zu zählen. Dennoch bieten sie eine gute Atmosphäre, auch wenn diese nicht die Klasse der "alten" Trilogie erreicht. Dennoch handelt es sich um sehenswerte Filme, die die Zombiethemtik aufgreifen.

Damit lässt sich jedoch Abschließend sagen: Romero hat mit seinen Zombiefilmen das ganze Horrorgenre geprägt und das nachhaltig. Wer noch keinen der Filme gesehen hat, sollte dies unbedingt nachholen. Denn auch heute noch sind die Filme sehenswert.

Alle Filme sind auf Blu-ray erhältlich im deutschsprachigen Raum.

 

 

Im Folgenden findet ihr Links zu unseren Filmdatensätzen aller Titel aus dieser Reihe. Dort bekommt ihr Informationen rund um den Film und könnt diesen auch gleich bewerten. Wir würden uns freuen, wenn ihr euch die paar Sekunden Zeit nehmt und alle Filme der Reihe, die ihr bereits gesehen habt, bewertet. Damit könnten wir diesen Monat gemeinsam einen umfangreichen Überblick über die besten und schlechtesten Horrorfilme dieser Reihe erstellen.

 

Außerdem habt ihr auf den Filmseiten die Möglichkeit, eure Userkritik zu den Filmen zu veröffentlichen und auf diese Art eure Meinung mit der Community von DVD-Forum.at zu teilen. In den Kommentaren zu dieser Special-Seite könnt ihr allgemein über die Filme und die Reihe diskutieren und uns mitteilen, welche Filme eure Favoriten bzw. besonders misslungen sind und warum diese Reihe eurer Meinung nach zu den besten/schlechtesten Serien des Horror-Genres zählt.

 

Filmlinks zum Voten und Kritiken abgeben: