Staffelpremiere von "The Walking Dead" nur in geschnittener Fassung

Verfasst von Playzocker am 20.10.2012 um 13:27

Fox zeigt die aktuelle dritte Staffel der erfolgreichen Zombie-Serie "The Walking Dead" nur sieben Tage nach ihrer amerikanischen Premiere in über 100 Ländern. Die Zuseher in Deutschland hatten allerdings das Pech, nicht die komplette Episode sehen zu dürfen. Wie Fox über Facebook bekannt gab wurde ihnen von der FSF (Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen) kurzfristig die Ausstrahlung der ungeschnittenen Fassung des Films untersagt - und das trotz Jugendschutz-Vorsperre mit Freigabe ab 18 Jahren und spätem Sendeplatz. Selbst bei der Wiederholung mitten in der Nacht durfte nur die gekürzte Fassung gezeigt werden. In dieser Version fehlen 32 Sekunden an Gewaltszenen.

 

Nach der Ausstrahlung der Folge postete Fox dieses Statement auf Facebook als Reaktion auf die Enttäuschung der Serienfans:

Liebe TWD-Fans, aus aktuellem Anlass: Die zuständige Prüfungsbehörde hat die Ausstrahlung der Originalfassung der ersten Folge von THE WALKING DEAD in Deutschland kurzfristig untersagt. Um den Serienstart dennoch stattfinden lassen zu können, mussten wir die Episode daher um 32 Sekunden kürzen. Viele Grüße, euer Team von FOX.



Quelle: Fox