31 Horrorfilm-Reihen bis Halloween 2012: Resident Evil

Verfasst von am 08.10.2012 um 00:00

Unter dem Titel "31 Horrorfilm-Reihen bis Halloween" präsentiert euch DVD-Forum.at das heurige Halloween-Special. An jedem Tag im Oktober werden wir euch eine Horrorfilm-Reihe vorstellen und euch einige allgemeine Informationen rund um die Filme präsentieren. Heute haben wir für euch die Reihe "Resident Evil" ausgesucht um sie euch ein wenig näher zu bringen.

 

 

Das Franchise "Resident Evil" ist nicht nur untern Gamern bekannt und beliebt, sondern durch Paul W.S. Anderson auch unter Filmfans bekannt.2002 startete mit "Resident Evil" eine neue Horror-Reihe. Im Film geht es um Alice, welche versucht aus einem Hochsicherheitslabor der Umbrella Corperation zu entfliehen. In diesem ist jedoch der T-Virus ausgebrochen und die restlichen Überlebenden, überlebten nicht lange und wurden zu Zombies. Zwar lehnt sich der Film "Resident Evil" nur lose an den Geschehnissen des gleichnamigen Spiels an, dennoch erfreute sich der Film großer Beliebtheit.


Damit war auch der Weg zum nächsten Teil geebnet "Resident Evil: Apocalypse", welcher von Alexander Witt gedreht wurde, jedoch stammte das Drehbuch aus der Feder von Anderson. Nun versucht Alice, welche in jedem Teil von Andersons Frau Milla Jovovich gespielt wird, dem Virus und damit der Umbrella Corperation auf den Grund zu kommen. Hierbei versucht die Corperation jedoch, sie um jeden Preis davon abzuhalten. Fans der Spiele freuten sich hier über einen Auftritt des Nemesis. Der dritte Teil hört auf den Namen "Resident Evil: Extinction" bei welchem das Drehbuch wieder von Anderson stammte. Nun ist faktisch die ganze Welt verseucht und große Städte sind nur noch ein Schatten ihrer selbst. Wiederum versuchen die Helden der Umbrella Corperation auf die Schliche zu kommen.

2010 nahm dann auch wieder Anderson auf dem Regiestuhl platz und drehte "Resident Evil: Afterlive". Dieser Teil wurde auch in 3D auf die Kinozuschauer losgelassen, was natürlich für Mehreinnahmen sorgte. Auch in diesem Teil erwehren sich Alice und ihre Kumpanen der Corperation. Das Ende des Films prophezeite eine düstere Zukunft, in welcher die Umbrella Corperation ihr Ziel erreicht.


Auch der neuste und vorerst letzte Teil von Resident Evil - "Resident Evil: Retribution" wurde von Anderson selbst gedreht. Auch hier wurde auf 3D gesetzt um den Film attraktiver zu machen. Im letzten Teil wurde auf Large Scale gesetzt und jedwedes Register gezogen. Auch wenn sich Anderson hier in einigen Zitaten aus anderen Filmen verzettelt.
Die "Resident Evil"-Reihe besticht vor allem durch ihre Action, Explosionen, Kämpfe und natürlich die Zombies.

 

 

Im Folgenden findet ihr Links zu unseren Filmdatensätzen aller Titel aus dieser Reihe. Dort bekommt ihr Informationen rund um den Film und könnt diesen auch gleich bewerten. Wir würden uns freuen, wenn ihr euch die paar Sekunden Zeit nehmt und alle Filme der Reihe, die ihr bereits gesehen habt, bewertet. Damit könnten wir diesen Monat gemeinsam einen umfangreichen Überblick über die besten und schlechtesten Horrorfilme dieser Reihe erstellen.

 

Außerdem habt ihr auf den Filmseiten die Möglichkeit, eure Userkritik zu den Filmen zu veröffentlichen und auf diese Art eure Meinung mit der Community von DVD-Forum.at zu teilen. In den Kommentaren zu dieser Special-Seite könnt ihr allgemein über die Filme und die Reihe diskutieren und uns mitteilen, welche Filme eure Favoriten bzw. besonders misslungen sind und warum diese Reihe eurer Meinung nach zu den besten/schlechtesten Serien des Horror-Genres zählt.

 

Filmlinks zum Voten und Kritiken abgeben:


 

Links zum bestellen: