Indizierungen und Beschlagnahmungen vom September 2012

Verfasst von Alexander Pretz am 27.09.2012 um 21:45

Im Folgenden findet ihr alle Indizierungen und Beschlagnahmungen sowie die Listenstreichungen und Folgeindizierungen des vergangenen Monats aus den Bereichen Film und Videospiel. Im September2012 ist einiges passiert. Die Filme "Locked Down" und "Von der bösen Art" wurden indiziert, und auf die Liste A gesetzt. Bei den Listenstreichungen sind unter anderen "Hitcher, Der Highwaykiller", "Und wieder 48 Stunden" und "Amercan Fghter 3" dabei. Aber es gibt leider auch schlechte News, der Flm I Spt on your Grave (2010) wurde gemäß § 131 beschlagnahmt.

 

Nun zur Liste der Indizierungen, Beschlagnahmungen, Listenstreichungen und Folgeindizierungen des Monats August 2012:

 

 

Indizierungen

 

Videofilme

 

Locked Down
BluRay (3D + 2 D)
Ascot Elite Home Entertainment, Stuttgart
Los Banditos Films GmbH, Stuttgart
Lionsgate, Santa Monica/USA
LB Films/Global Cinema, Anschrift unbekannt
Liste A


Locked Down
DVD
Ascot Elite Home Entertainment, Stuttgart
Los Banditos Films GmbH, Stuttgart
Lionsgate, Santa Monica/USA
LB Films/Global Cinema, Anschrift unbekannt
Liste A


Von der bösen Art
(AT: The Violent Kind)
DVD
Sunfilm Entertainment GmbH, München
Liste A

 


Computerspiele:

Golden Axe: Beast Rider
Playstation 3, EU-Version
SEGA Europe Ltd., Brentford/GB
Liste A


Soldier of Fortune: Payback
Playstation 3, US-Version
Activision USA, Santa Monica/USA
Liste B

 



Folgeindizierungen gemäß § 21 Abs. 5 Nr. 3 JuSchG

Videofilme
 

Game of Survival
VIP-Video, Anschrift unbekannt
Liste A


Das Grauen kommt nachts
Heimfilm (Label: Exquisit),
Anschrift unbekannt
Liste A


H.A.R.T. Spezialeinheit 500
RCA/Columbia Pictures Video, Nachfolger: Sony Pictures Home Entertainment, München
Liste A


Pridemoore
VCL/Virgin, Nachfolger:
VCL Film + Medien AG, München
Liste A

 



Listenstreichungen

 

Listenstreichung gemäß § 18 Abs. 7 JuSchG

Videofilme

 

Adalet (türk.)
Arsel-Istanbul, Stuttgart
BAnz AT 28.09.2012


Anahtari Bendedir (türk.)
Metin Film Taktim Eder,
Anschrift unbekannt
BAnz AT 28.09.2012


Büyük Bela (türk.)
Uzelli, Frankfurt
BAnz AT 28.09.2012


Catherine Cherie
VPS, München
BAnz AT 28.09.2012


Deadly Sunday
Vestron, München
BAnz AT 28.09.2012


Disi Köpek (türk.)
Yurdum Video,
Anschrift unbekannt
Cengiz Video, Böblingen
BAnz AT 28.09.2012


Hammerhead Jones
VIP-Video, Anschrift unbekannt
BAnz AT 28.09.2012


Hitcher, der Highway-Killer
Cannon Screen Entertainment, München
BAnz AT 28.09.2012


Killer House
Vestron, München
BAnz AT 28.09.2012


Miranda
UFA-ATB, München
BAnz AT 28.09.2012


Ninja Kill
Summit International,
Anschrift unbekannt
BAnz AT 28.09.2012


Splatter – The architects of fear
Westside, Anschrift unbekannt
BAnz AT 28.09.2012


The Messenger
Starlight, Bochum
BAnz AT 28.09.2012


The Retaliator
VPS, München
BAnz AT 28.09.2012


The Stabilizer
Geiselgasteig, München
BAnz AT 28.09.2012


Vamp
Highlight, München
BAnz AT 28.09.2012


Verführung einer Nonne
Sunrise, Hofheim
BAnz AT 28.09.2012


Vier gnadenlose Rächer
Gloria, München
BAnz AT 28.09.2012


Wardog
Focus, München
BAnz AT 28.09.2012

 

Computerspiele

 

Barbarian – Der mächtigste Krieger
C 64
Palace Software, London/GB
BAnz AT 28.09.2012


Jailbreak
C 64
Konami, Japan,
Anschrift unbekannt
BAnz AT 28.09.2012


Sex Cartoons
C 64
Pure Byte, Helsinki/FIN
BAnz AT 28.09.2012


S.W.A.T.
C 64
Mastertronic Inc.,
Anschrift unbekannt
BAnz AT 28.09.2012


Terror
C 64
Flora Soft, Anschrift unbekannt
BAnz AT 28.09.2012

 

 

Listenstreichung gemäß § 23 Abs. 4 JuSchG

Videofilme/DVDs 


American Fighter 3
Cannon/VMP, München
BAnz AT 28.09.2012


Hitman – Codename 47
PC CD-ROM
Eidos Deutschland, Hamburg
BAnz AT 28.09.2012


Und wieder 48 Stunden
CIC Video GmbH, Frankfurt
BAnz AT 28.09.2012

 

 

Listenstreichung gemäß § 24 Abs. 2 i.V.m. § 21 Abs. 5 Nr. 2 JuSchG

Videofilme/DVDs 


Catherine Cherie
Atlas International, München
BAnz AT 28.09.2012


Hitcher der Highway Killer
DVD
Kinowelt Home Entertainment, Leipzig
BAnz AT 28.09.2012


Splatter (amerik.)
Brabant Video BV, Breda/NL
Electric Video NV, Mechelen/B
BAnz AT 28.09.2012


The Hitcher (amerik.)
Anbieter unbekannt
BAnz AT 28.09.2012


The Retaliator (amerik.)
Trans World Productions,
Anschrift unbekannt
BAnz AT 28.09.2012


Verführung einer Nonne
(La Novizia)
Splendid Video GmbH, Köln
BAnz AT 28.09.2012

 

 

 

Beschlagnahme gemäß § 131 StGb

Videofilme/DVDs

 

I spit on your grave - Unrated
BluRay-Disk
Anchor Bay Entertainment LLC
AG Augsburg,
Beschlagnahmebeschluss
vom 22.08.2012, Az.: 61 Gs 5212/12

 

Zum besseren Verständnis der Informationen hier einige Begriffsdefinitionen: 

 

Indizierung:

Wurde ein Antrag auf Indizierung gestellt, sichtet die BPJM das eingereichte Medium und stellt fest, ob es wirklich als jugendgefährdend eingestuft werden muss. Dabei werden zwei Kategorien unterschieden: 

Liste A: Medien mit jugendgefährdendem Inhalt 

Liste B: Medien mit schwer jugendgefährdendem, laut Ansicht der BPJM auch strafrechtlich relevantem Inhalt. Diese Medien werden automatisch an ein zuständiges Amtsgericht weitergeleitet um die Relevanz gemäß §131 StGb zu überprüfen und das Medium ggf. zu beschlagnahmen. Bereits beschlagnahmte Filme, die in weiteren Versionen der Vollständigkeit halber in die Liste eingetragen werden, werden automatisch auf Liste B gesetzt.

Indizierte Medien dürfen in Deutschland nicht mehr öffentlich angeboten, an nachweislich volljährige Personen allerdings verkauft werden. 

 

Außerdem gibt es die Möglichkeit einer "Bitzindizierung" nach §23 Abs. 5 Jusch. Wenn zu erwarten ist, dass ein Trägermedium, bei dem eine Indizierung zu erwarten ist, in sehr großer Stückzahl in Umlauf gebracht wird, kann bereits vor der Veröffentlichung in einem vereinfachten Vergahren eine Indizierung angeordnet werden. Die BPJM hat daraufhin einen Monat (im Falle einer Verlängerung dieser Frist zwei Monate) eine tatsächliche Entscheidung über das Medium zu treffen.

 

Beschlagnahmung:

Wenn das zuständige Amtsgericht beschließt, dass ein Medium tatsächlich gegen einen der relevanten Paragraphen des StGb verstößt, so wird es beschlagnahmt. Es ist verboten, beschlagnahmte Medien öffentlich anzubieten und selbst an volljährige Personen zu verkaufen. Der Besitz ist mit Ausnahme eines nach §184b beschlagnahmten Films nicht verboten.

Relevante Paragraphen: §131 StGb (Gewaltverherrlichung), §184a StGb (Pornographie), §184b StGb (Kinderpornographie)  

 

Listenstreichungen:

Entweder auf Antrag des Rechteinhabers oder nach Ablauf einer Frist von 25 Jahren wird ein Medium, sofern nach aktuellen Maßstäben keine Gründe für eine Indizierung mehr vorliegen, nach erneuter Sichtung der BPJM wieder aus der Liste gestrichen. Die beiden Möglichkeiten zur Listenstreichung werden von der BPJM wie folgt kommuniziert:

§ 18 Abs. 7 JuSchG: Gestrichen nach Ablauf der Frist von 25 Jahren.

§ 23 Abs. 4 JuSchG: Nach Antrag vorzeitig gestrichen.

 

Folgeindizierungen:

Wenn laut Meinung der BPJM auch nach Ablauf der Frist noch Gründe für eine Indizierung vorliegen wird das Medium folgeindiziert. Bei den hier genannten Filmen handelt es sich um Titel, die bereits vor einiger Zeit indiziert wurden, aber noch nicht in Liste A oder B eingetragen wurden. Eine Listeneinteilung wird bei diesen Titeln ebenfalls vorgenommen.



Quelle: BPJM