Regisseur Joss Whedon über den Director's Cut von The Avengers

Verfasst von Playzocker am 18.03.2012 um 21:56

Collider.com hat ein Interview mit "The Avengers" Regisseur Joss Whedon geführt, bei dem auch nach einem möglichen Director's Cut des Films gefragt wurde. Whedon erklärte, dass seine erste Schnittfassung des Films ca. 3 Stunden lang war und für die fertige Fassung des Films zahlreiche Szenen entfernt werden mussten. Die Kinofassung des Films läuft ca. 135 Minuten, was Whedon für die passende Laufzeit für den Film hält. Einige der Deleted Scenes werden mit Sicherheit im Bonusmaterial der DVDs und Blu-rays des Films zu finden sein.

 

Whedon versichert allerdings auch, dass es sich bei der Kinofassung des Films um seine Wunschfassung handelt. Er sah sich (glücklicherweise) noch nie dazu gezwungen, einem seiner Projekte das noch schlagende Herz herausreißen zu müssen (Zitat). Weiters ist Whedon der Ansicht, dass der Director's Cut eines Films immer die richtige Version des Films sowohl für die Studios als auch für das Publikum darstellt.

 

Um es kurz zu fassen:

Es wird auf DVD und Blu-ray keinen erweiterten Director's Cut von "The Avengers" geben, da die fertige Kinofassung bereits der Director's Cut von Regisseur Joss Whedon ist.

 

Hier der entsprechende Teil des Interviews als Zitat:

No [there won’t be a director’s cut on the DVD]. I… believe very strongly in putting the director’s cut into the theaters. I believe that the director’s cut is the best movie for the studio and the best version of the movie for the audience. I’ve never really been in a situation where I had to pull the beating heart out of something that I did. I think people get to see a lot of extraordinary extras because I did shoot a bunch of stuff that I love, but the movie is the movie I want it to be. (Quelle: Collider)

 



Quelle: Collider.com