NEU IM KINO - Die Starts der Kinowoche 23.-29.2.12 in Österreich und Deutschland

Verfasst von am 22.02.2012 um 22:27

Liebe Kinofreunde! Seit kurzem haben wir hier beim DVD-Forum.at einen speziellen Service, der euch jede Woche die neuesten Kinostarts in Österreich und Deutschland präsentiert. Ihr bekommt einen kurzen Überblick über das neue Kinoangebot und könnt euch sogleich die Kritiken einiger für euch interessanten Filme lesen. Viel Spaß!



Kinostarts in Österreich (mehr)
ab Do, 23.2.:


In the Land of Blood and Honey Drama, Krieg, Romanze
(USA 2011)

ist Angelina Jolies brutal realistisches und hart anzusehendes Regiedebüt. Nicht aufgrund ihrer mangelnden Fähigkeiten als Regisseurin, sondern wegen der blutigen und menschenver- und -zerstörenden Kriegserlebnisse ist der Film kaum anzusehen. Während des Bosnischen Krieges entwickelt ein Serbischer Soldat eine zweischneidige Beziehung zu einer ehemals vielversprechenden Freundin und Bosnierin, welche sich im Lager befindet, das er überwacht. Mit Zana Marjanovic, Goran Kostic and Rade Serbedzija.

Kleiner starker Panda Kinder, Familie
(Little Big Panda, GER 2011)

ist ein bunter und netter Zeichentrickfilm. Auch das 3D ist gelungen und die kleinen Kinobesucher werden zufrieden sein. Irgendwo in den majestätischen Hochländern von China wird das Leben eines Pandabären bedroht durch die Abholzung des Bambusbestands. Von Greg Manwaring und Michael Schoemann, mit den Stimmen von Nancy Van Iderstine, Jane Alan und Joe Cocker.

ab Fr, 24.2.:

Ghost Rider: Spirit of Vengeance Action, Fantasy, Thriller
(USA 2011)

ist die zweite, actionreiche Adaption der Ghost Rider-Comics. Anders als beim ersten Teil, führen hier Mark Neveldine und Brian Taylor Regie und verhelfen dem Film eine Klasse besser zu sein als sein Vorgänger. Nicholas Cage ist zurück als Flammenmann Johnny Blaze, der sich zur Zeit in Osteuropa versteckt. Doch dann wird er angefordert den Teufel aufzuhalten, der versucht menschliche Form anzunehmen. In weiteren Rollen sind Ciarán Hindis und Idris Elba zu sehen. ...und hier geht’s zur Kritik!

Glück Drama
(GER 2012)

ist ein routiniertes Drama der deutschen Filmemacherin Doris Dörrie, mit Alba Rohrwacher, Andrea Sawatzki und Vinzenz Kiefer. Zwei junge Leute aus Berlin lernen sich kennen und gehen eine außergewöhnliche Beziehung ein. Sie ist ein Flüchtling, er ein obdachloser Punk. ...und hier geht’s zur Kritik!

TIPP DER WOCHE
Halt auf freier Strecke Drama
(GER 2012)

ist das hochgelobte Drama von Andreas Dresden über den 40-jährigen Frank, bei dem ein Gehirntumor festgestellt wird. Er hat nur noch wenige Monate zu leben und die verbleibende Zeit möchte er mit seiner Familie im eben erst erbauten Haus verbringen. Mit Steffi Kühnert, Milan Peschel und Talisa Lilly Lemke.

Kriegerin Drama
(Drama, GER 2011)

ist ein realistisches Drama über eine 20-jährige Deutsche und ihre Abneigung gegen Juden, Polizisten und alle anderen, denen sie die Schuld gibt ihrem Land zu schaden. David Wnendt schafft das Portrait einer jungen Nationalsozialistin im heutigen Deutschland und lässt Haupdarstellerin Alina Levshin durch eine überzeugende Performance beeindrucken.

Safe House Action, Krimi, Mistery
(USA 2012)

ist ein stimmiger und spannender, wenn auch zusammenklauter Action-Thriller des schwedischen Regisseurs Daniel Espinosa. Hollywood-Stars Denzel Washington und Ryan Reynolds treffen in einem „Safe House“ der CIA zusammen. Der eine ein berüchtiger Flüchtling, der andere ein CIA-Neuling. Als das Haus attakiert wird, müssen sie zusammenarbeiten, um herauszufinden, was vor sich geht. ...und hier geht’s zur Kritik!

Young Adult Komödie, Drama
(USA 2011)

ist Jason Reitmans neueste Tragikomödie mit den Stars Cherlize Theron und Patrick Wilson. Die unkonventionelle Geschichte handelt von einer Roman-Autorin, die sich nach ihrer Scheidung in ihr Heimatdorf in Minnesota zurückzieht, um eine Romanze mit ihrem Ex-Freund anzufangen. Dieser ist jedoch glücklich verheiratet samt neugeborenem Kind. Erneut versucht Reitman skurrile Charaktere auf eine liebevolle Art einzufangen.


Kinostarts in Deutschland (mehr)
ab Do, 23.2.:


Ghost Rider: Spirit of Vengeance Action, Fantasy, Thriller
(USA 2011)

ist die zweite, actionreiche Adaption der Ghost Rider-Comics. Anders als beim ersten Teil, führen hier Mark Neveldine und Brian Taylor Regie und verhelfen dem Film eine Klasse besser zu sein als sein Vorgänger. Nicholas Cage ist zurück als Flammenmann Johnny Blaze, der sich zur Zeit in Osteuropa versteckt. Doch dann wird er angefordert den Teufel aufzuhalten, der versucht menschliche Form anzunehmen. In weiteren Rollen sind Ciarán Hindis und Idris Elba zu sehen. ...und hier geht’s zur Kritik!

Glück Drama
(GER 2012)

ist ein routiniertes Drama der deutschen Filmemacherin Doris Dörrie, mit Alba Rohrwacher, Andrea Sawatzki und Vinzenz Kiefer. Zwei junge Leute aus Berlin lernen sich kennen und gehen eine außergewöhnliche Beziehung ein. Sie ist ein Flüchtling, er ein obdachloser Punk. ...und hier geht’s zur Kritik!

In the Land of Blood and Honey Drama, Krieg, Romanze
(USA 2011)

ist Angelina Jolies brutal realistisches und hart anzusehendes Regiedebüt. Nicht aufgrund ihrer mangelnden Fähigkeiten als Regisseurin, sondern wegen der blutigen und menschenver- und -zerstörenden Kriegserlebnisse ist der Film kaum anzusehen. Während des Bosnischen Krieges entwickelt ein Serbischer Soldat eine zweischneidige Beziehung zu einer ehemals vielversprechenden Freundin und Bosnierin, welche sich im Lager befindet, das er überwacht. Mit Zana Marjanovic, Goran Kostic and Rade Serbedzija.

Kleiner starker Panda Kinder, Familie
(Little Big Panda, GER 2011)

ist ein bunter und netter Zeichentrickfilm. Auch das 3D ist gelungen und die kleinen Kinobesucher werden zufrieden sein. Irgendwo in den majestätischen Hochländern von China wird das Leben eines Pandabären bedroht durch die Abholzung des Bambusbestands. Von Greg Manwaring und Michael Schoemann, mit den Stimmen von Nancy Van Iderstine, Jane Alan und Joe Cocker.

Safe House Action, Krimi, Mistery
(USA 2012)

ist ein stimmiger und spannender, wenn auch zusammenklauter Action-Thriller des schwedischen Regisseurs Daniel Espinosa. Hollywood-Stars Denzel Washington und Ryan Reynolds treffen in einem „Safe House“ der CIA zusammen. Der eine ein berüchtiger Flüchtling, der andere ein CIA-Neuling. Als das Haus attakiert wird, müssen sie zusammenarbeiten, um herauszufinden, was vor sich geht. ...und hier geht’s zur Kritik!

TIPP DER WOCHE
Young Adult Komödie, Drama
(USA 2011)

ist Jason Reitmans neueste Tragikomödie mit den Stars Cherlize Theron und Patrick Wilson. Die unkonventionelle Geschichte handelt von einer Roman-Autorin, die sich nach ihrer Scheidung in ihr Heimatdorf in Minnesota zurückzieht, um eine Romanze mit ihrem Ex-Freund anzufangen. Dieser ist jedoch glücklich verheiratet samt neugeborenem Kind. Erneut versucht Reitman skurrile Charaktere auf eine liebevolle Art einzufangen.

ab Fr, 24.2.:

Sergej in der Urne Dokumentation, Biografie, Familie
(GER 2010)

ist ein Portrait des außergewöhnlichen Wissenschaftlers Sergej Tschachotin (1883-1973), zu Lebzeiten mit Pavlov und Eisenstein befreundet gewesen. Gedreht hat die Doku Boris Hars-Tschachotin, einem seiner Söhne. Erzählt wird die Geschichte von Sergejs acht Söhnen (er war fünf Mal verheiratet), welche über die Welt verstreut sind und das Leben ihres Vaters Revue passieren lassen.

¡Vivan las Antipodas! - Es leben die Gegenpole! Dokumentation
(¡Vivan las Antipodas!, GER/ARG/NL/CHILE 2011)

ist in visuell starker und inhaltlich schwacher Dokumentarfilm von Victor Kossakovsky. Für sein Projekt besuchte er acht verschiedene Städte. Immer zwei ergeben ein Pärchen, denn sie sind Antipoden – sie befinden sich voneinander aus gesehen direkt auf der anderen Seite der Welt, so zum Beispiel Entre Rios in Argentinien und die Chinesische Metropole Shanghai.