Das waren die Golden Globes 2012 + alle Gewinner und Nominierungen!

Verfasst von am 16.01.2012 um 14:50

Eines ist klar - heuer haben sich bei den Golden Globes die Favouriten durchgesetzt. Das Stummfilm-Werk The Artist hat beim 69. Hollywood Foreign Press Association Award gleich drei von den begehrten Preis eingeheimst. Sowohl Alexander Paynes The Descentdants wurde zum besten Drama gekürt, als auch sein Hauptdarsteller George Clooney als bester Darsteller in einem Drama. Zum dritten Mal schon fungierte Rick Gervais als Gastgeber. Einen Preis für sein Lebenswerk bekam der 74-jährige Morgan Freeman, welcher 1989 von fünf Nominierungen für Miss Daisy und ihr Chauffeur den Golden Globe für die beste männliche Hauptrolle erhielt. Auch im Bereich der Fernsehproduktion gibt einige neue und alte Bekannte. Modern Family bekam schon zum zweiten Mal den Preis für die beste komödiantische Serie. Und mein persönlicher Lieblings-Nebendarsteller Peter Dinklage gewann den Golden Globe für seine Rolle in Game of Thrones.

Hier haben wir für euch noch einmal alle Nominierungen und Gewinner der jeweiligen Kategorien aufgelistet.


KATEGORIE FILMPRODUKTION:

Bestes Drama:
The Descendants
The Help
Hugo Cabret
The Ides of March
Moneyball
Gefährten

Beste Darstellerin in einem Drama:
Glenn Close (Albert Nobbs)
Viola Davis (The Help)
Rooney Mara (Verblendung)
Meryl Streep (Die Eiserne Lady)
Tilda Swinton (We Need to Talk About Kevin)

Bester Darsteller in einem Drama:
George Clooney (The Descendants)
Leonardo DiCaprio (J. Edgar)
Michael Fassbender (Shame)
Ryan Gosling (The Ides of March)
Brad Pitt (Moneyball)

Beste Komödie bzw. Musical:
50/50
The Artist
Brautalarm
Midnight in Paris
My Week with Marilyn

Bester Darstellerin in einer Komödie bzw. Musical:

Jodie Foster (Gott des Gemetzels)
Charlize Theron (Young Adult)
Kristen Wiig (Brautalarm)
Michelle Williams (My Week with Merilyn)
Kate Winslet (Gott des Gemetzels)

Bester Darsteller in einer Komödie bzw. Musical:
Jean Dujardin (The Artist)
Brendan Gleeson (The Guard)
Joseph Gordon-Levitt (50/50)
Ryan Gosling (Crazy, Stupid, Love.)
Owen Wilson (Midnight in Paris)

Bester animierter Film:
Tim und Struppi - Das Geheimnis der "Einhorn"
Arthur Weihnachtsmann
Cars 2
Der gestiefelte Kater
Rango

Bester nicht-englischsprachiger Film:

The Flowers of War
In the Land of Blood and Honey
Der Junge mit dem Fahrrad
Nader und Simin - Eine Trennung
Die Haut in der ich wohne

Beste Nebendarstellerin:
Bérénice Bejo (The Artist)
Jessica Chastain (The Help)
Janet McTeer (Albert Nobbs)
Octavia Spencer (The Help)
Shailene Woodley (The Descendants)

Bester Nebendarsteller:
Kenneth Branagh (My Week with Merilyn)
Albert Brooks (Drive)
Jonah Hill (Moneyball)
Viggo Mortensen (Eine dunkle Begierde)
Christopher Plummer (Beginners)

Beste Regie:
Woody Allen (Midnight in Paris)
George Clooney (The Ides of March)
Michel Hazanavicius (The Artist)
Alexander Payne (The Descendants)
Martin Scorsese (Hugo Cabret)

Bestes Drehbuch:
Woody Allen (Midnight in Paris)
Clooney, Heslov, Willimon (The Ides of March)
Michel Hazanavicius (The Artist)
Payne, Faxon, Rash (The Descendants)
Zaillian, Sorkin (Moneyball)

Beste Filmmusik:
Ludovic Bource (The Artist)
Abel Korzeniowski (W.E.)
Trent Reznor, Atticus Ross (Verblendung)
Howard Shore (Hugo Cabret)
John Williams (Gefährten)

Bester Filmsong:
Hello Hello von Elton John (Gnomeo und Julia)
The Keeper von Chris Cornell (Machine Gun Preacher)
Lay Your Head Down von Brian Byrne (Albert Nobbs)
The Living Proof (The Help)
Masterpiece von Madonna (W.E.)


KATEGORIE FERNSEHPRODUKTION:

Beste Serie - Drama:
American Horror Story
Boardwalk Empire
Boss
Game of Thrones
Homeland

Beste Darstellerin in einer Serie - Drama:
Claire Danes (Homeland)
Mireille Enos (The Killing)
Julianna Margulies (The Good Wife)
Madeleine Stowe (Revenge)
Callie Thorne (Necessary Roughness)

Bester Darsteller in einer Serie - Drama:

Steve Buscemi (Boardwalk Empire)
Bryan Cranston (Breaking Bad)
Kelsey Grammer (Boss)
Jeremy Irons (Die Bourgias)
Demian Lewis (Homeland)

Beste Serie - Comedy bzw. Musical:

Enlightened
Episodes
Glee
Modern Family
New Girl

Beste Darstellerin in einer Serie - Comedy bzw. Musical:
Laura Dern (Enlightened)
Zooey Dechanel (New Girl)
Tina Fey (30 Rock)
Laura Linney (The Big C)
Amy Poehler (Parks and Recreation)

Bester Darsteller in einer Serie - Comedy bzw. Musical:
Alec Baldwin (30 Rock)
David Duchovny (Californication)
Johnny Galecki (The Big Bang Theory)
Thomas Jane (Hung - Um Längen besser)
Matt LeBlanc (Episodes)

Bester Mehrteiler oder Fernsehfilm:

Cinemy Verite
Downtown Abbey
The Hour
Mildred Pierce
Too Big to Fail

Beste Darstellerin in einem Mehrteiler oder Fernsehfilm:
Romola Garai (The Hour)
Diane Lane (Cinema Verite)
Elizabeth McGovern (Downtown Abbey)
Emily Watson (Appropiate Adult)
Kate Winslet (Mildred Pierce)

Bester Darsteller in einem Mehrteiler oder Fernsehfilm:
Hugh Bonneville (Downtown Abbey)
Idris Elba (Luther)
William Hurt (Too Big to Fail)
Bill Nighy (Page Eight)
Dominic West (The Hour)

Beste Nebendarstellerin in einer TV-Produktion:

Jessica Lange (American Horror Story)
Kelly MacDonald (Boardwalk Empire)
Maggie Smith (Downtown Abbey)
Sofia Vergara (Modern Family)
Evan Rachel Wood (Mildred Pierce)

Bester Nebendarsteller in einer TV-Produktion:
Peter Dinklage (Game of Thrones)
Paul Giamatti (Too Big to Fail)
Guy Pearce (Mildred Pierce)
Tim Robbins (Cinema Verite)
Eric Stonestreet (Modern Family)



Quelle: Golden Globes