Charles Rettinghaus - Synchronsprecher (u.A. Jean-Claude Van Damme)

Verfasst von Playzocker am 17.01.2010 um 00:00

Seit nunmehr 20 Jahren ist Charles Rettinghaus die deutsche Standard-Synchronstimme von Action-Legende Jean-Claude Van Damme. Er hat ihm bereits in zahlreichen Produktionen seine charismatische Stimme geliehen, die da wären:

Filme:
(1990) Leon (Neusynchro)
(1992) Universal Soldier 1
(1993) Ohne Ausweg
(1993) Harte Ziele
(1994) Street Fighter
(1994) TimeCop
(1995) Sudden Death
(1996) Maximum Risk
(1996) The Quest
(1997) Double Team
(1998) Knock Off
(1998) Der Legionär
(1999) Inferno
(1999) Universal Soldier 2
(2001) Replicant
(2001) The Order
(2002) Derailed
(2006) Second In Command
(2006) The Hard Corps
(2007) Until Death
(2008) The Shepherd
(2008) J.C.V.D
(2009) Universal Soldier: Regeneration

Serien:
(1994) Friends
(2003) Las Vegas



Charles Rettinghaus freut sich bereits darauf, noch weitere Jahre als Sprecher von Van Damme tätig zu sein. DVD-Forum.at bat Rettinghaus in Zusammenarbeit mit dem Internationalen JCVD Fanforum zum exklusiven Interview. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Charles Rettinghaus für seine freundliche Unterstützung bedanken und auch all jenen Usern danken, die unserem Aufruf gefolgt sind und Fragen eingesandt haben.



DVD-Forum.at / Int’l JCVD:
Herr Rettinghaus, Sie sind ein sehr erfahrener Synchronsprecher und wie wir alle wissen Jean-Claude Van Damme's Hauptsynchronstimme. Wie kam es eigentlich zu Ihrer 1. Synchronisierung?

Charles Rettinghaus:
Das habe ich meinem Freund und Kollegen Ronald Nitschke zu verdanken, der hat damals die Regie bei "Universal Soldier" gemacht und dem Verleih und der Firma gesagt, dass Jean-Claude Van Damme eine Stimme braucht, die in seinem Alter liegt und nicht nur, weil er ein Kämpfer oder Actionstar eine schwere und damit auch doch etwas zu alte Stimme braucht!

DVD-Forum.at / Int’l JCVD:
Welchen Jean-Claude Van Damme Film finden Sie persönlich am Besten und wieso?

Charles Rettinghaus:
"Bloodsport" fand ich genial, aber da hab ich ihn leider noch nicht gesprochen!

DVD-Forum.at / Int’l JCVD:
Sie haben unter anderem "Harte Ziele", "Universal Soldier" und "J.C.V.D" synchronisiert. Welchen Film haben Sie ihrer Meinung nach am Besten synchronisiert und wieso?

Charles Rettinghaus:
Ich habe mir bei jedem seiner Filme allergrösste Mühe gegeben, aber meiner Meinung nach ist für mich persönlich "J.C.V.D" eine sehr gute Synchro, weil auch Jean-Claude Van Damme dort gezeigt hat, dass er in eine andere Riege gehört, als nur die des Actionstars. Ich kann ihm nur gratulieren und hoffen, dass er noch mehr solcher Filme macht!

DVD-Forum.at / Int’l JCVD:
Haben Sie Jean-Claude Van Damme jemals selbst getroffen?

Charles Rettinghaus:
Ja, das war auf der Premiere von "The Quest – Die Herausforderung" und er war sehr nett zu mir und ich glaub er hat sich auch gefreut. War mal schön einen alten Bekannten von der Leinwand mal persönlich zu treffen!

DVD-Forum.at / Int’l JCVD:
Warum haben Sie Jean-Claude Van Dame nicht in dem Film "Mit stählerner Faust" Ihre Stimme vergeben?

Charles Rettinghaus:
Das war glaube ich ein Film vor meiner Zeit, mein erster Film war "Universal Soldier" und dann habe ich noch mal 2 Filme nicht synchronisiert, aber das hatte schlichtweg mit einer Firma in Hamburg zu tun, die einfach billige Synchronisationen machen und meine Gage nicht zahlen wollten.

DVD-Forum.at / Int’l JCVD:
Ist Jean-Claude Van Damme als Schauspieler anders zu synchronisieren als andere?

Charles Rettinghaus:
Nein, nur dass er mehr Laute hat als meine anderen Schauspieler durch seine Actionszenen, aber das war bei "J.C.V.D" ja ganz anders, da hat er gezeigt, dass er auch im ernsten Fach Platz hätte, für mich einer seiner besten Filme, es hat mich sehr gefreut Jean-Claude Van Damme so zu sehen.

DVD-Forum.at / Int’l JCVD:
Wie stellen Sie sich auf Ihre Rollen/Schauspieler ein und wie läuft es tatsächlich ab, einen Charakter zu synchronisieren. Dürfen Sie den Film vorab komplett sehen oder werden Sie einfach Szene für Szene durchgepeitscht, ohne "The Big Picture" zu kennen?

Charles Rettinghaus:
Ich habe selten Zeit mich vorzubereiten, da ich viel unterwegs bin, synchronisiere, Hörbücher einspreche und drehe, aber auch wenn ich die Zeit hätte, die Verleiher geben keine Filme mehr raus, weil sie Angst haben, dass Raubkopien gezogen werden, das heisst ich komme ins Studio, schau mir die Szene an bevor ich beginne und dann gehts los. Aber das ist ok, wir sind alle oder fast alle Profis. Zum Beispiel solche Schauspieler wie Hannes J. tun sich da sehr schwer, wenn sie sich zum Beispiel selbst synchronisieren, weil sie einfach mal nicht die Mikrofonerfahrung haben! Das hört man dann auch, wenn ein Film noch mal nachsynchronisiert wird, weil er vielleicht beim Drehen unsauber war oder es irgendwelche Geräusche am Set gab! Viele Kollegen, die nur drehen verzweifeln bei der Synchro, aber das ist eben auch eine eigene Kunst!

DVD-Forum.at / Int’l JCVD:
Haben Sie einen Lieblingsfilm, der Ihnen besonders viel Freude gemacht hat zu synchronisieren, oder einen der Ihnen überhaupt keinen Spaß gemacht hat?

Charles Rettinghaus:
Ja, "Ray" mit Jamie Foxx, was er da geleistet hat war Weltklasse und ich durfte ihn synchronisieren Juhuuuuu! Ein Film, der mir überhaupt keinen Spass gemacht hat, nö, den gab es nicht, wenn mir was überhaupt keinen Spass macht, dann mach ich es gar nicht erst.

DVD-Forum.at / Int’l JCVD:
Sie verleihen vielen Hollywoood Stars Ihre Stimme. Zu welchen Stars passt Ihre Stimme am Besten? Wie denken Sie darüber?

Charles Rettinghaus:
Ich glaube zu Jean-Claude Van Damme, zu Jamie Foxx und zu Robert Downey Jr. und sie machen auf jede Art Spass, weil sie auch alle drei unterschiedlich sind!

DVD-Forum.at / Int’l JCVD:
Haben Sie einen Lieblingsschauspieler, den Sie am Liebsten synchronisieren?

Charles Rettinghaus:
Die, die ich synchronisiere, lieb ich alle sonst könnte ich ihnen nicht meine Stimme einhauchen. Man muss den Schauspieler, den man synchronisiert auch mögen sonst geht das nicht. Ich habe auch schon Schauspieler für mich abgelehnt z.B. Ralf Möller, damals in der Serie "Conan", da passte ich einfach nicht drauf und das habe ich für mich erkannt und gesagt: „Nett von euch, aber nein danke!“

DVD-Forum.at / Int’l JCVD:
Jean-Claude Van Damme's aktuelle Filme "The Eagle Path" (in welchem er als Hauptdarsteller, Regisseur, Produzent und Drehbuchautor in Personalunion tätig war bzw. nach wie vor ist) und "Universal Soldier: Regeneration" (Van Damme und Lundgren sind wieder back!) sollen 2010 veröffentlicht werden. "The Eagle Path" soll voraussichtlicht auf der Berlinale im Februar 2010 Deutschlandpremiere feiern. Wie stehen die Chancen Sie demnächst wieder als "deutschen JCVD" zu hören?

Charles Rettinghaus:
Es hängt natürlich wie immer von den Personen ab, die den Film im Veleih haben, da dann es immer den einen oder anderen geben, der sagt: "Hey, komm die Stimme passt nicht. Nehmen wir doch Daniel Kübelbock, da haben wir auch Presse." Aber wie gesagt, ich weiss nicht wer der Verleih ist und hoffe, dass ich ihn wieder sprechen darf, denn er ist mir mit der zeit ans Herz gewachsen, ja ich mag ihn und durch "J.C.V.D" verstehe ich ihn auch besser!

DVD-Forum.at / Int’l JCVD:
Haben Sie schon den neuesten Trailer zu "The Eagle Path" gesehen? Wenn ja, was erwarten Sie sich von diesem Action/Drama?

Charles Rettinghaus:
Anhand eines Trailers kann man noch nicht allzuviel sagen, aber eins ist sicher, er wird uns einen anderen Van Damme präsentieren, als den den wir gewohnt waren und darauf freu ich mich schon sehr!

DVD-Forum.at / Int’l JCVD:
Wir danken Ihnen nochmals für dieses exklusive Interview, welches uns einen Einblick in das Leben eines Synchronsprechers verschafft hat. Wir wünschen Ihnen alles Gute weiterhin auf ihrer beruflichen Laufbahn, und hoffen Sie bald wieder zu hören.

Mit besten Grüßen,
DVD-Forum.at / Int'l JCVD

Charles Rettinghaus:
Gern geschehen, es hat mir Spass gemacht, meine Eindrücke und Erfahrungen mit euch teilen zu dürfen. Bis bald.

Dieses Interview entstand in Zusammenarbeit mit: