Quarantäne - Der offizielle Inhalt zum [REC]-Remake

Verfasst von am 04.09.2008 um 00:00 Die junge Fernsehreporterin Angela Vidal (JENNIFER CARPENTER) und ihr Kameramann (STEVE HARRIS) verbringen für eine Reportage die Nachtschicht bei einer Feuerwehreinheit in Los Angeles. Ein Notruf führt die Feuerwehrmänner mit dem TV-Team im Schlepptau zu einem kleinen Apartmenthaus. Dort sind bereits Polizeibeamte eingetroffen, die auf Furcht erregende Schreie aufmerksam wurden, die aus einem der Apartments zu hören sind. Als das Feuerwehrteam in das Apartment eindringt, entdecken sie eine Mieterin, die offenbar von etwas Unbekanntem infiziert wurde. Nachdem einige Anwesende auf grausame Art attackiert werden, versucht die Einsatztruppe zusammen mit den verschreckten Bewohnern des Hauses zu fliehen, muss aber feststellen, dass Spezialeinheiten das Gebäude unter Quarantäne gestellt haben. Telefon-, Internet-, Fernseh- und Mobilfunkverbindungen wurden gekappt, alle Fenster und Türen werden verbarrikadiert. Von offizieller Stelle werden keinerlei Informationen zu den Eingeschlossenen weitergeleitet. Es scheint kein Weg mehr nach draußen zu führen…

Jennifer Carpenter (“Der Exorzismus von Emily Rose”) und Johnathan Schaech („Prom Night“) sowie Jay Hernandez („Hostel 1 und 2“, „World Trade Center“) spielen die Hauptrollen in diesem von John Erick Dowdle („The Poughkeepsie Tapes“) mit vielen Schockmomenten überzeugend inszenierten Remake des spanischen Horror-Hits „Rec“.


Kinostart: 27. November 2008

Weitere Infos zum Film


Quelle: Sony Pictures