Neuauflage von Stuart Gordons “Dolls” im Mediabook jetzt auch bei Amazon.de vorbestellbar

UPDATE: “Dolls” kann ab sofort auch bei Amazon.de vorbestellt werden.

Wenn sich Reisegruppen vor einem Unwetter in ein abgelegenes Haus flüchten, bedeutet das selten etwas Gutes. Wenn sie in der gotischen Villa der Hartwickes landen schon gar nicht. Die greisen Spielzeugmacher wirken auf den ersten Blick zwar harmlos. Ihre handgefertigten Puppen haben es allerdings in sich. Nachts erwachen sie zum Leben und attackieren alle, die ihren strengen Moralvorstellungen nicht genügen. Pech für die selbstsüchtigen Yuppies David und Rosemary: Während sie sich überlegen, wie sie Davids Kind aus früherer Ehe wieder loswerden, wetzen die Puppen schon ihre Messer. Und Bohrmaschinen. Und Sägen. Nur der naive Ralph und die kleine June haben eine Chance, die Nacht zu überleben – und das schreckliche Geheimnis der “Dolls” zu lüften.

Mit “Dolls” inszeniert Kult-Regisseur Stuart Gordon (“Re-Animator”) eine tricktechnisch perfekte und hundsgemeine Ode an das klassische Horrorkino, angetrieben von den wundersamen Stop Motion-Animationen von David Allen (“The Howling”) und den Make Up-Effekten von John Carl Buechler (“Troll”). Produziert von Exploitation-Guru Charles Band und Horror-Meister Bryan Yuzna ist diese Toy Horror Story ein Zentralwerk des US-Horrorkinos der Achtziger-Jahre, eine fast vergessene, aber umso bunter schimmernde Gemme des fantastischen Films.

Nach erfolgter FSK-Neuprüfung jetzt in der uncut-Fassung frei ab 16 Jahren, veröffentlicht Koch Films zum 8. April 2021 eine Neuauflage von “Dolls” in einer limitierten Mediabook-Edition. In den Extras sind Trailer, Dokumentationen, Featurettes, Audiokommentare, Galerien und ein Booklet angekündigt.

Bestellen bei Pretz-Media:

Bestellen bei Amazon.de:

Werbung

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*