Netflix kündigt Beginn der Produktion der zweiten Staffel von “One Piece” an

Der Streaming-Dienst Netflix hat offiziell den Start der Produktion der zweiten Staffel der Live-Action-Adaption von “One Piece” bekannt gegeben. Die neuen Episoden sollen im Jahr 2025 veröffentlicht werden.

Die Dreharbeiten für die Fortsetzung finden erneut in Südafrika statt, einem Ort, der bereits für seine atemberaubenden Landschaften und vielfältigen Drehmöglichkeiten bekannt ist. Nach einer längeren Pause aufgrund der Pandemie sind die Hauptdarsteller der Serie zu einem tränenreichen Wiedersehen zusammengekommen, wie in einem ersten Teaser-Video zu sehen ist, das von Netflix veröffentlicht wurde.

“One Piece” ist eine der beliebtesten und langlebigsten Manga- und Anime-Serien, die die Abenteuer von Monkey D. Luffy und seiner Crew auf ihrer Suche nach dem legendären Schatz, dem “One Piece”, erzählt. Die Live-Action-Adaption hat bereits hohe Erwartungen geweckt und wird von Fans und Kritikern gleichermaßen mit Spannung erwartet.

Die erste Staffel der Serie wurde von Netflix als Teil seiner Strategie zur Adaption von beliebten Anime- und Manga-Titeln für ein weltweites Publikum in Auftrag gegeben. Mit der zweiten Staffel setzt der Streaming-Riese seine Bemühungen fort, das reiche Universum von “One Piece” für neue Zuschauer zugänglich zu machen und gleichzeitig die treue Fangemeinde zu begeistern.

Weitere Details zur Handlung und zum Cast der zweiten Staffel werden in den kommenden Monaten erwartet, während die Fans gespannt darauf warten, welche Abenteuer und Wendungen in der nächsten Phase der Serie auf sie warten.

 

Anzeige: Wir sind stolze Partner von Amazon, MediaMarkt, JPC und verschiedenen anderen Shops. Durch qualifizierte Verkäufe verdienen wir eine Provision, ohne dass für euch zusätzliche Kosten entstehen. Eure Unterstützung bedeutet uns viel – herzlichen Dank! Hinweis: Links, die mit „*“ markiert sind, sind Partnerlinks. Bitte beachtet, dass sich Preise ändern können, Versandkosten nicht in den angezeigten Preisen enthalten sind und bei Bestellungen außerhalb der EU Zollgebühren anfallen können. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.
Alexander Pretz
Über Alexander Pretz 436 Artikel
Ich betreibe Merchandise Geschäfte unter dem Namen "Merchversum" und das Online Magazin DVD-Forum.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen